“Großstadtrevier”: Abschied von den Darstellern Marc Zwinz und Peter Fieseler

Beitragsbild vergrößern

München (ots) – Hannes Krabbe und Piet Wellbrook gehen von Bord: In der 34. Staffel der ARD-Serie “Großstadtrevier” werden die Darsteller Marc Zwinz und Peter Fieseler die Serie verlassen.

“Ich bin seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem PK 14, das ist in Hundejahren schon kaum messbar, in Serienjahren ist es beinahe ein Wunder!”, sagt Marc Zwinz, der sich von seiner Rolle als Wachhabender Hannes Krabbe ganz persönlich verabschiedet: “Ich habe deine Uniform getragen und die Welt mit deinen schrägen Gedanken erklärt. 168 Episoden lang. Wir hatten einen guten Lauf, Krabbe!”

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Zwinz möchte sich künftig neuen beruflichen Projekten widmen, ebenso wie Peter Fieseler, der seit 2015 als Piet Wellbrook auf dem Hamburger Kiez ermittelt. “Wenn man die Lust verspürt, mal andere Dinge zu machen, sollte man ihr nachgehen. Außerdem möchte ich mehr Zeit für meine Familie und insbesondere für meine Tochter haben”, erklärt Fieseler.

Beide Darsteller werden aus der Serie in der Folge “Die Freiheit” aussteigen, die im kommenden Jahr ausgestrahlt wird. Allerdings führen ihre Wege vom PK 14 aus in unterschiedliche Richtungen: Hannes Krabbe zieht es Richtung Norden, Piet Wellbrook in den Süden, wo seine Kinder leben. Dem “Großstadtrevier” bleiben beide dennoch verbunden. “Ich werde mich immer an die wunderbaren Menschen vor und hinter der Kamera erinnern. Sie haben mich angespielt, geschminkt, gekleidet, eingeplant, abgerechnet, gefahren, scharfgestellt, reingeschwenkt, umlaufen, bekocht, hochgesetzt, ausgerüstet, unterwiesen, eingeleuchtet, aufgenommen und gefilmt, aber vor allem haben sie ihren Humor, ihre Gedanken, ihre Freundschaft mit mir geteilt”, führt Marc Zwinz dankbar aus. Peter Fieseler ist wiederum sein erstes Casting 2001 im Gedächtnis geblieben, bei dem Jan Fedder zu ihm sagte: “Dann zeig’ mal, was Du draufhast!”

Das haben beide über viele Jahre gezeigt und ihre Seriencharaktere mit ihrem Können geprägt. Den letzten Drehtag haben die beiden Schauspieler gemeinsam: Am Dienstag, 22. September 2020, fällt für Peter Fieseler und Marc Zwinz im Wachraum des Kommissariats die letzte Klappe.

“Großstadtrevier” wird produziert von der Letterbox Filmproduktion (Produzentin: Kerstin Ramcke, Ausführende Produzentin: Dr. Claudia Thieme) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion hat Franziska Dillberger (NDR), Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).

“Großstadtrevier”, montags um 18:50 Uhr im Ersten

Im Internet unter www.DasErste.de/revier

Pressefotos bei ard-foto.de

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes sind Set-Termine aktuell nicht möglich – wir bitten um Ihr Verständnis.

Heute 20% sparen!
Medisana RM 100 FFP2/KN 95 Atemschutzmaske Staubmaske Atemmaske 3-lagige Staubschutzmaske Mundschutzmaske 10 Stück einzelverpackt im PE-Beutel *
  • Schutzklasse FFP2/KN 95: Unsere filtrierenden Halbmasken filtern sowohl die eingeatmete sowie die ausgeatmete Luft und dient somit als Eigen- und Fremdschutz
  • Effizientes 3-Schicht-Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven – Hochgradige Filterung von 95% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: Die Einzelverpackung verhindert die Verunreinigung der Maske vor dem Gebrauch. In der Packung befinden sich 10 einzelverpackte Schutzmasken inklusive Clip
  • Optimale Passform: Die V-Form mit Nasenkontur und Ohrschlaufe mit elastischem Band bieten einen hohen Tragekomfort und sorgen für einen perfekten Sitz
  • Geprüft und gemäß der Norm EN 149:2001 + A1:2009; Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung
Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ARD Das Erste/Thorsten Jander
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/4710255
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann
Presse und Information Das Erste

Tel.: 089/5900-42887
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Sandra Lindenberger
fp frontpage communications
Tel.: 0171/211 17 11
E-Mail: slindenberger@frontpagecom.de

Presseportal