Wechsel in der ARD Christine Strobl wird neue ARD-Programmdirektorin

standard
Beitragsbild vergrößern

Berlin (ots) – Christine Strobl wird als neue ARD-Programmdirektorin zum 1. Mai 2021 die Nachfolge von Volker Herres antreten, der vorzeitig Ende April 2021 aufhören wird. Das haben die Intendantinnen und Intendanten auf ihrer Sitzung am 22./23.09.2020 in Berlin im Benehmen mit der Gremienvorsitzendenkonferenz beschlossen. Christine Strobl verantwortet in ihrer neuen Funktion das Erste Deutsche Fernsehen, die ARD-Mediathek und sitzt der neu beauftragten Videoprogrammkonferenz vor, die für die linearen und nonlinearen Videoangebote zuständig ist.

Der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow: “Ich freue mich wirklich sehr, dass wir mit Christine Strobl eine so erfolgreiche und engagierte Macherin und Managerin gewinnen konnten. Wir sind gespannt auf ihre Impulse, die sie in ihrer neuen Funktion der ARD geben wird. Sie ist eine in der Film- und Fernsehbranche sehr anerkannte Persönlichkeit, die ihre extrem hohe fachliche Kompetenz zuletzt in der Funktion als Geschäftsführerin der Degeto Film GmbH bewiesen hat. Christine Strobl hat auch gezeigt, dass sie als Programmmacherin in Zeiten sich verändernder Sehgewohnheiten ein relevantes und attraktives Programm für Jung und Alt, für viele Menschen machen kann”.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Biografie Christine Strobl

Die Juristin Christine Strobl (49) kam 1999 als Trainee zum Südwestrundfunk (SWR). Nach verschiedenen Stationen innerhalb des SWR übernahm sie 2007 die Leitung der Fernsehabteilung Kinder- und Familienprogramm und ab 2011 die Leitung der Hauptabteilung Film- und Familienprogramm in Baden-Baden.

2012 wechselte Christine Strobl als Geschäftsführerin zur ARD-Tochter Degeto Film GmbH nach Frankfurt am Main. In ihrer Amtszeit baute sie das Unternehmen organisatorisch und strukturell um, baute die Programmmarken “DonnerstagsKrimi” und “Endlich Freitag im Ersten” erfolgreich mit steigenden Marktanteilen im Ersten auf und etablierte das “SommerKino im Ersten”. Sie positionierte die Degeto als renommierten Partner in der Film- und Fernsehbranche für große TV-Filme, moderne Reihenformate und innovative Serien, auch für die ARD Mediathek. Christine Strobl verantwortete u.a. herausragende TV-Events wie “Terror – Ihr Urteil” und den preisgekrönten Zweiteiler “Gladbeck” sowie Kinokoproduktionen wie den Oscar-nominierten Kinofilm “Werk ohne Autor” oder die publikumsstarke “Eberhofer”-Kinoreihe. Durch die Einführung eines innovativen Kooperationsmodells ermöglichte sie maßgeblich die Entstehung und den Erfolg der national und international vielfach preisgekrönten ARD-Serie “Babylon Berlin”.

Christine Strobl führt seit 2012 nebenamtlich die Koordination Filmförderung der ARD. Sie ist zudem als Vertreterin der ARD im Vergabeausschuss der Filmförderungsanstalt FFA und vertritt die Degeto als Senderpartnerin des Medienboards Berlin-Brandenburg.

Heute 12% sparen!
Medisana RM 100 FFP2/KN 95 Atemschutzmaske Staubmaske Atemmaske 3-lagige Staubschutzmaske Mundschutzmaske 10 Stück einzelverpackt im PE-Beutel *
  • Schutzklasse FFP2/KN 95: Unsere filtrierenden Halbmasken filtern sowohl die eingeatmete sowie die ausgeatmete Luft und dient somit als Eigen- und Fremdschutz
  • Effizientes 3-Schicht-Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven – Hochgradige Filterung von 95% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: Die Einzelverpackung verhindert die Verunreinigung der Maske vor dem Gebrauch. In der Packung befinden sich 10 einzelverpackte Schutzmasken inklusive Clip
  • Optimale Passform: Die V-Form mit Nasenkontur und Ohrschlaufe mit elastischem Band bieten einen hohen Tragekomfort und sorgen für einen perfekten Sitz
  • Geprüft und gemäß der Norm EN 149:2001 + A1:2009; Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung
Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.
SIMPLECASE FFP2 Maske, Atemschutzmaske, Partikelfiltermaske, EU CE Zertifiziert von Offiziell benannter Stelle CE2834 - 40 Stück, WEIß MS-2004-20212 *
  • FFP2 Maske, Filtert über 94% der Wasserhaltiger und Ölhaltiger Aerisole sowie Feinstaub
  • Nach EN149:2001+A1:2009 CE Zertifiziert von EU Benannter Stelle CE 2834
  • Schützt Sie und Ihre Umgebung gegen Aerosole, Feinstaub und andere Partikel
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 20.0 x 15.0 x 25.0 Zm

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Textquelle: ARD Presse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/29876/4715901
Newsroom: ARD Presse
Pressekontakt: ARD-Kommunikation
Sabine Krebs
Svenja Siegert
Tel: 0221 220 1475
E-Mail: pressestelle@ard.de

Fotos finden Sie unter: https://www.ard-foto.de
Twitter: https://twitter.com
ARD-Newsletter abonnieren:
https://www.ard.de/die-ard/index.html#/wie-sie-uns-erreichen/
Newsletter-ARD-jetzt-Das-Medien-Update-100

Presseportal