Fluchtjahre: von 2015 bis 2020

standard
Beitragsbild vergrößern

Bonn (ots) – Die Ereignisse aus dem Jahr 2015 sind wieder in den Schlagzeilen. Tausende Menschen machten sich vor allem aufgrund der sich verschlechternden Lebensverhältnisse in den Krisenländern des Nahen Ostens auf den Weg nach Europa. In den Hauptherkunftsländern der Flüchtlinge – Syrien, Irak und Afghanistan – hat sich die humanitäre Lage seitdem nicht verbessert. Im Gegenteil. Aufgrund der Corona-Pandemie wird jetzt noch eine Zuspitzung der Situation befürchtet. Auf diese besorgniserregende Entwicklung macht die UNO-Flüchtlingshilfe, der nationale Partner des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), aufmerksam.

“Aus den Erfahrungen von 2015 wurde zu wenig gelernt. Damals wie heute hat der UNHCR viel zu wenig Geld für seine lebensrettende Hilfe. Heute wird die Lage durch Covid-19 noch verschärft. Die internationale Gemeinschaft muss jetzt handeln und für menschenwürdige Lebensbedingungen sorgen”, fordert Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Seit 2015 ist die Zahl der Flüchtlinge, die Schutz und Sicherheit in den EU-Ländern suchen, zwar deutlich zurückgegangen: Waren es 2015 noch mehr als eine Million Flüchtlinge, die auf dem See- und Landweg ankamen, so liegt die Zahl in diesem Jahr bislang bei rund 55.000. Trotz dieses massiven Rückgangs hat sich an den ursprünglichen Fluchtgründen nichts geändert. Laut der im September 2020 veröffentlichten UNHCR-Studie “Consequences of Underfunding in 2020” droht sich die humanitäre Lage von Flüchtlingen in zahlreichen Ländern, darunter auch Syrien, Irak und Afghanistan, weiter zu verschlechtern: aufgrund fehlender Hilfsgelder und der grassierenden Corona-Pandemie. UNHCR-Angaben zufolge sind nur 49 Prozent der für die Hilfsoperationen in diesem Jahr benötigten Gelder angekommen.

Beispiel Syrien

Die Lage der meisten syrischen Flüchtlinge ist verzweifelt: Im zehnten Jahr nach Ausbruch des Konflikts leben 79 Prozent der Syrer in Jordanien unterhalb der Armutsgrenze. Corona hat die Lage noch verschärft. Schätzungen zufolge verloren bislang 17 Prozent der Jordanier und ein Drittel der im Land lebenden Syrer während der Pandemie ihre Arbeit. Sollten die benötigten Gelder für die Syrien-Hilfe des UNHCR nicht ankommen, dann müsste auch die lebenswichtige Winterhilfe für Millionen schutzbedürftige vertriebene und geflüchtete Syrer in der Region reduziert und eingestellt werden. Eine Katastrophe für die Menschen.

Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.
Unibear Einweg-Atemschutzmaske FFP2 / KN95, 94% Filtration (Packung mit 20 Stück) *
  • Diese Masken wurden von einer benannten Stelle (Nummer 2163) der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 und GB2606-2006 getestet, gehört und verwaltet (dies ist das chinesische Äquivalent der EU-Norm). Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild erstellt werden.
  • Hergestellt aus hocheffizientem schmelzgeblasenem Gewebe mit einer Filtrationsrate von 94%.
  • ATEMBAR UND KOMFORTABEL: Einweg-KN95-Gesichtsmaske für extrem niedrigen Atemwiderstand, bei der Luft effektiv ausgetauscht wird, um die Ansammlung von Wärme und Feuchtigkeit zu reduzieren und gleichzeitig ein angenehmes Tragegefühl bei alltäglichen Aktivitäten zu gewährleisten.
  • SICHERES DESIGN: Der eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip bietet Komfort und Sicherheit durch seine sichere Passform im Gesicht. Die elastischen Ohrriemen sind bequem und bequem für die meisten Männer und Frauen, auch mit Brille.
  • PAKET: Die Packung enthält 20 Einweg-KN95-Atemschutzgeräte in 2 Packungen (jeweils 10)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Quellenangaben

Textquelle: UNO-Flüchtlingshilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/63012/4716966
Newsroom: UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
Pressekontakt: Marius Tünte
Tel. 0228-90 90 86-47
tuente@uno-fluechtlingshilfe.de
Presseportal