Neuer Kiel-“Tatort” mit dem “stillen Gast”: Dreharbeiten mit Axel Milberg, Almila Bagriacik und …

Beitragsbild vergrößern

Hamburg (ots) – In der “Tatort”-Geschichte hat er als einer der unheimlichsten Mörder einen festen Platz: “Der stille Gast”, gespielt von Lars Eidinger. Zweimal schon hat er Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) herausgefordert. Nun übernimmt Lars Eidinger zum dritten Mal die Rolle – in der außergewöhnlichen “Tatort”-Fortsetzung “Borowski und der stille Gast III” (Arbeitstitel). Neben Borowski ist es nun Mila Sahin (Almila Bagriacik), die es mit dem “Gast” Kai Korthals zu tun bekommt. Der Krimi entsteht im Auftrag von NDR und ARD Degeto bis zum 19. Oktober in Kiel und Hamburg. Das Erste wird den “Tatort” voraussichtlich im kommenden Jahr zeigen.

Dass der Charakter von Kai Korthals unberechenbar bleibt, liegt auch an Drehbuchautor Sascha Arango. Er verfasste bereits zahlreiche NDR “Tatorte” aus Kiel, darunter die beiden bisherigen Krimis mit dem “stillen Gast”, und wurde mehrmals mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die Regie für den neuen “Tatort” übernimmt Ilker Çatak. Es ist seine “Tatort”-Premiere – und seine erste Arbeit fürs Fernsehen überhaupt. Sein Kinofilm “Es gilt das gesprochene Wort” wurde in diesem Jahr u. a. mit dem deutschen Filmpreis ausgezeichnet, für seinen Kurzfilm “Sadakat” bekam er 2014 den Studenten-Oscar. Hinter der Kamera steht Judith Kaufmann, ebenfalls vielfach geehrt – u. a. für die Bildgestaltung von “Der Junge muss an die frische Luft”.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Zum Inhalt: Kai Korthals ist in lebenslanger Haft in einer forensischen Psychiatrie untergebracht. Als eines Abends während einer Theateraufführung der Insassen ein Tumult ausbricht, rettet Kai die Gefängnispsychologin (Dagmar Leesch) vor einer Vergewaltigung und tötet dabei zwei der Angreifer. Unerkannt gelingt ihm danach die Flucht. Sein Verschwinden ruft Borowski und Mila Sahin auf den Plan. Korthals hat in der Klinik zahlreiche Briefe von Verehrerinnen bekommen, so auch von der Telefonseelsorgerin Teresa (Sabine Timoteo). Sahin und Borowski vermuten, dass die Frauen in höchster Gefahr sind. Es beginnt eine gefährliche Jagd, an der sich Borowski zunächst nicht beteiligen will. Er hat nicht vergessen, was Korthals ihm und seiner Verlobten Frieda Jung in der Vergangenheit angetan hat. Er will ihn am liebsten für immer aus seinem Gedächtnis streichen …

Neben den bereits Genannten spielen Victoria Trauttmansdorff (Alma Kovacz), Anja Antonowicz (Gerichtsmedizinerin Kroll), Thomas Kügel (Kriminalrat Schladitz), Hans-Uwe Bauer (Staatsanwalt Schumann), Angelika Bartsch (Gefängnisdirektorin) und andere.

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm), ausführende Produzentin: Sabine Timmermann, Herstellungsleitung: Marcus Kreuz, Produktionsleitung: Sabine Schild, Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR) und Birgit Titze (ARD Degeto).

Hinweis: Ein Produktionsfoto zum Drehstart finden Sie unter www.ARD-Foto.de (http://www.ard-foto.de/).

Wegen der Corona-Pandemie können wir leider keinen Set-Termin anbieten.

Heute 17% sparen!
Medisana RM 100 FFP2/KN 95 Atemschutzmaske Staubmaske Atemmaske 3-lagige Staubschutzmaske Mundschutzmaske 10 Stück einzelverpackt im PE-Beutel *
  • Schutzklasse FFP2/KN 95: Unsere filtrierenden Halbmasken filtern sowohl die eingeatmete sowie die ausgeatmete Luft und dient somit als Eigen- und Fremdschutz
  • Effizientes 3-Schicht-Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven – Hochgradige Filterung von 95% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: Die Einzelverpackung verhindert die Verunreinigung der Maske vor dem Gebrauch. In der Packung befinden sich 10 einzelverpackte Schutzmasken inklusive Clip
  • Optimale Passform: Die V-Form mit Nasenkontur und Ohrschlaufe mit elastischem Band bieten einen hohen Tragekomfort und sorgen für einen perfekten Sitz
  • Geprüft und gemäß der Norm EN 149:2001 + A1:2009; Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung
Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.
SIMPLECASE FFP2 Maske, Atemschutzmaske, Partikelfiltermaske, EU CE Zertifiziert von Offiziell benannter Stelle CE2834 - 40 Stück, WEIß MS-2004-20212 *
  • FFP2 Maske, Filtert über 94% der Wasserhaltiger und Ölhaltiger Aerisole sowie Feinstaub
  • Nach EN149:2001+A1:2009 CE Zertifiziert von EU Benannter Stelle CE 2834
  • Schützt Sie und Ihre Umgebung gegen Aerosole, Feinstaub und andere Partikel
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 20.0 x 15.0 x 25.0 Zm

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quellenangaben

Bildquelle: obs/NDR / Das Erste/© NDR/ARD Degeto/Thorsten Jander
Textquelle: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/69086/4720310
Newsroom: NDR / Das Erste
Pressekontakt: Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Bettina Brinker
Tel.: 040 / 4156-2302
Mail: b.brinker@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse
Presseportal