POL-VER: Versuchter Einbruch + Zusammenstoß auf einer Brücke + Rotlicht missachtet + Dieb angetroffen + Autos abgeschleppt + Mit Sicherungsanhänger kollidiert + Pedelec-Fahrer verletzt + Frontalzusammenstoß

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

08.10.2020 – 16:09

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landkreis Verden (ots)

Versuchter Einbruch in Container

Verden. Bislang unbekannte Täter versuchten sich zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen Zugang zu einem Container auf einer Baustelle in der Elisabeth-Selbert-Straße zu verschaffen. Diebesgut wurde nicht erlangt. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro. Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Umstände wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04231-8060 bei der Polizei in Verden zu melden.

Zusammenstoß auf einer Brücke

Verden. Zu einer Kollision von zwei Autos kam es am Mittwochmorgen auf einer Brücke im Klusdamm. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin und eine 47-Jährige waren hintereinander auf der einspurigen Brücke in Richtung Hönisch unterwegs, als ihnen ein 39 Jahre alter Autofahrer entgegenkam. Als die 24-Jährige daraufhin bremste, fuhr die 47 Jahre alte Frau auf den Wagen auf. Ein vier Jahre altes Kind, das im Auto der 47-Jährigen saß wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Sachschaden.

Rotlicht missachtet

Verden. Zu einem Unfall kam es am Mittwochnachmittag in der Straße “Berliner Ring”. Nach derzeitigen Erkenntnissen missachtete ein 52 Jahre alter Lkw-Fahrer das Rotlicht der Ampel im Bereich Berliner Ring/Borsteler Dorfstraße, als er in Richtung Kreisel unterwegs war. Hierdurch kam es im Bereich der Kreuzung zu einer Kollision mit einem 53-jährigen Autofahrer, der von der Borsteler Dorfstraße in Richtung Borsteler Weg fuhr. Verletzt wurden die beiden Männer bei dem Zusammenstoß nicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 4500 Euro und das Auto des 53-Jährigen wurde abgeschleppt.

Dieb angetroffen

Dörverden. Zu einem Diebstahl von Bargeld aus einer Geldkassette kam es am Dienstagmittag in der Lange Straße. Die Geldkassette diente zum Bezahlen von Eiern zur Selbstbedienung. Nach derzeitigen Erkenntnissen begab sich ein 52 Jahre alter Mann zu der Geldkassette und brach diese auf. Im Anschluss entnahm er Bargeld aus dieser. Eine Anwohnerin wurde auf die Geräusche aufmerksam und sah den Mann mit einem Fahrrad flüchten. Sie und weitere Personen folgten dem Mann daraufhin und verständigten die Polizei. Durch die eingesetzten Beamtinnen und Beamten konnte der 52-Jährige schließlich angetroffen und zur Polizeidienststelle gebracht werden. Bei einer Durchsuchung der Sachen des Mannes wurde weiteres Bargeld aufgefunden und in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Verden sichergestellt, da es aus weiteren Straftaten stammen dürfte.

Zwei Autos nach Unfall abgeschleppt

Kirchlinteln. Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag in der Hauptstraße. Ein 23 Jahre alter Autofahrer kollidierte mit einer 50-Jährigen, als diese an einer Kreuzung wartete. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Personen leicht verletzt. Die 50 Jahre alte Frau wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. An den Wagen entstand ein Schaden von rund 19.000 Euro und sie wurden abgeschleppt.

Ermittlungen nach der Entsorgung von Bauschutt eingeleitet

Langwedel. Zeugen sucht die Polizei nach einer Ablagerung von Bauschutt im Buchweizenkamp und im Hirsekamp. Bislang unbekannte Personen entsorgten dort zwischen dem 2. und 3. Oktober mehrere Kubikmeter Bauschutt. Mögliche Zeugen, die Hinweise zu der Entsorgung geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04232-934910 an die Polizeistation Langwedel zu wenden.

Mit Sicherungsanhänger kollidiert

A27/Achim. Ein Sicherungsgespann, das auf eine Baustelle aufmerksam machte, wurde am Mittwoch gegen 13:45 Uhr durch einen Lkw mit Anhänger beschädigt. Der Sicherungs-Lkw samt Anhänger stand auf dem Standstreifen der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven, um die Sperrung des linken Fahrstreifens für eine Tagesbaustelle anzukündigen. Der 25 Jahre alte Fahrer des Sicherungsgespanns befand sich im Fahrzeug, als sich der Lkw mit Anhänger dem stockenden Verkehr näherte. Nach derzeitigen Erkenntnissen bremste der Fahrer des Lkw mit Anhänger stark ab, wodurch der Anhänger ausbrach und mit dem Sicherungsanhänger kollidierte. Hierdurch entstand an diesem ein Schaden von rund 25.000 Euro. Der Fahrer des Lkw mit Anhänger setzte seine Fahrt anschließend fort, konnte jedoch im weiteren Verlauf ermittelt werden.

Pedelec-Fahrer leicht verletzt

Achim. Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 36 Jahre alten Autofahrerin und einem 81-jährigen Pedelec-Fahrer kam es am Mittwochnachmittag in der Uesener Feldstraße. Die 36-Jährige kollidierte beim Abbiegen von der Landesstraße 156 in die Straße “Badener Holz” mit dem 81-Jährigen, der zum Unfallzeitpunkt die Straße überquerte. Hierdurch wurde der 81 Jahre alte Mann leicht verletzt und vor Ort durch Rettungskräfte medizinisch versorgt. Es entstand ein Schaden von rund 400 Euro.

Zwei Autos nach Frontalzusammenstoß abgeschleppt

Ottersberg. Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr in der Verdener Straße. Ein 31 Jahre alter Autofahrer war in Richtung Ottersberg unterwegs, als er vor ihm fahrende Fahrzeug überholen wollte. Nach derzeitigen Erkenntnissen übersah er hierbei die entgegenkommende 33-Jährige und kollidierte trotz eines Ausweichmanövers mit dieser. Die 33 Jahre alte Frau und ihr 35 Jahre alter Mitfahrer werden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-Jährige wird ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 3500 Euro und sie wurden abgeschleppt. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung des 31-Jährigen, woraufhin die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Heute 12% sparen!
Medisana RM 100 FFP2/KN 95 Atemschutzmaske Staubmaske Atemmaske 3-lagige Staubschutzmaske Mundschutzmaske 10 Stück einzelverpackt im PE-Beutel *
  • Schutzklasse FFP2/KN 95: Unsere filtrierenden Halbmasken filtern sowohl die eingeatmete sowie die ausgeatmete Luft und dient somit als Eigen- und Fremdschutz
  • Effizientes 3-Schicht-Filtersystem: Spunbond, Meltbond, Nonwoven – Hochgradige Filterung von 95% aller Partikel in der Luft
  • Hygienische Einzelverpackung: Die Einzelverpackung verhindert die Verunreinigung der Maske vor dem Gebrauch. In der Packung befinden sich 10 einzelverpackte Schutzmasken inklusive Clip
  • Optimale Passform: Die V-Form mit Nasenkontur und Ohrschlaufe mit elastischem Band bieten einen hohen Tragekomfort und sorgen für einen perfekten Sitz
  • Geprüft und gemäß der Norm EN 149:2001 + A1:2009; Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung
Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4729019