CEIBS macht Sprung auf Platz 2 im weltweiten EMBA-Ranking 2020 der Financial Times

standard
Beitragsbild vergrößern

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die China Europe International Business School (CEIBS) ist im Ranking der Financial Times 2020 der weltweit besten 100 EMBA-Programme auf Platz 2 gestiegen. Das Global EMBA-Programm der CEIBS ist bereits zum dritten Mal in Folge in den Top 5 vertreten und wird als Nummer eins unter den unabhängigen EMBA-Programmen in Asien geführt. Das Vollzeit-MBA-Programm der Schule belegte im Januar bereits im zweiten Jahr in Folge weltweit Platz 5 und Platz 1 in Asien. Das Ranking unterstreicht die Position der CEIBS als eine der besten Business Schools der Welt.

Das jährliche Ranking der FT gehört aufgrund seiner starken Methodik und der breiten Beteiligung zu einem der anerkanntesten in der Welt der Managementausbildung. Das Ranking berücksichtigt zahlreiche Indikatoren in Bezug auf die Lehre und die schulische Vielfalt der Business Schools. Der Karrierefortschritt der Studenten sowie die Forschung der Schulen und ihre Bemühungen im Bereich der sozialen Verantwortung sind ebenfalls Teil der Kriterien.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

“Auch nach diesem schwierigen Jahr ist die chinesische Wirtschaft robust. Die CEIBS will einen Brückenschlag zwischen China und dem Rest der Welt vollziehen und es Business Leadern ermöglichen, sich durch wirtschaftlichen und kulturellen Austausch weiterzuentwickeln”, sagt CEIBS-Präsident Wang Hong. “Das FT-Ranking verdeutlicht einmal mehr, wie weit es die CEIBS in ihrer 26-jährigen Geschichte gebracht hat. Sie hat jetzt ihren Platz unter den besten Schulen der Welt eingenommen. Auch künftig werden wir unserem Motto ,Verantwortungsbewusstsein, Innovation und Exzellenz’ treu bleiben und unseren Beitrag zur Globalisierung leisten.”

Die CEIBS hat auf die in diesen Jahr durch COVID-19 verursachten Unterbrechungen ihres Betriebs mit einer Kombination aus Innovation und Entschlossenheit reagiert: Nachdem der Präsenzunterricht beim Global EMBA-Programm ab September wieder möglich wurde, startete die Schule ihr Vollzeit-MBA-Programm nach einem neuen Modell. Der Unterricht wird sowohl in Shanghai als auch in Zürich angeboten, um denjenigen entgegenzukommen, die aufgrund vorübergehender virusbedingter Reisebeschränkungen momentan nicht nach China einreisen können.

“Angesichts der Herausforderungen, die wir im Jahr 2020 erlebt haben, ist eine solide Business-Ausbildung wichtiger denn je”, sagt CEIBS-Präsident (Europa) Dipak Jain. “Wir haben uns erfolgreich angepasst, um sicherzustellen, dass unsere Studenten während dieser Zeit weiter lernen konnten, wie man am Beispiel des Global EMBA-Programm erkennen kann. Auch unsere Studierenden und Absolventen sind weiterhin ein wichtiger Teil des Erfolges von CEIBS.”

Die Position der CEIBS in der diesjährigen Rangliste zeugt von der Stärke der Business School insgesamt und von der Qualität ihrer chinesischen und internationalen Lehrkräfte. Neben der Verbreitung von betriebs- und volkswirtschaftlichem Wissen spielt auch die Forschung eine wichtige Rolle: Bald 20 Forschungszentren und ein “Case-Center”, das mit einigen der weltweit führenden Case-Bibliotheken zusammenarbeitet, gehören zur Schule.

“Die harte Arbeit und das innovative Denken unserer Lehrkräfte haben sie zu einigen der gefragtesten Vordenker und meistzitierten Forscher im heutigen China gemacht”, sagt CEIBS-Vizepräsident und Dekan Ding Yuan. “Darüber hinaus haben wir vor kurzem eine neue Initiative zur Förderung der interdisziplinären Forschung gestartet. Traditionelle akademische Disziplinen werden in diesem Zusammenhang mit Themen wie soziale Verantwortung von Unternehmen und Nachhaltigkeit, China und die Welt, Management im digitalen Zeitalter und Service-Exzellenz erforscht.”

Im Gegensatz zu anderen erstklassigen Business Schools, die JointEMBA-Programme anbieten, hat die CEIBS sich ihre Unabhängigkeit bewahrt und fünf Standorte in Shanghai, Peking und Shenzhen sowie Zürich und Accra (Ghana) eingerichtet, um eine wahrlich internationale Studienerfahrung zu bieten. Die Schule zieht ebenfalls jahrein jahraus eine vielfältige Gruppe internationaler Studenten an, die ihre Karriere in China vorantreiben wollen, sowie chinesische Geschäftsleute, die mehr über ausländische Märkte lernen wollen.

“Unser internationales EMBA-Programm bietet den Teilnehmern ein wahrhaft internationales Erlebnis, denn wir nutzen Standorte auf drei Kontinenten. Das Programm richtet sich sowohl an Teilnehmer aus anderen Ländern, die mehr über China lernen möchten, als auch an chinesische Führungskräfte, die sich international ausrichten möchten”, sagt Nikos Tsikriktsis, der Direktor des Global EMBA-Programms. “Unsere Teilnehmer kommen aus mehr als 20 Ländern und aus den verschiedensten Branchen und Funktionen. Daher bietet sich in unseren Klassenzimmern die einzigartige Gelegenheit, etwas ganz Neues kennenzulernen und geschäftliche Herausforderungen aus einer Vielzahl von Perspektiven zu erkunden.”

Auch im Bereich der sozialen Verantwortung hat die CEIBS erneut hervorragend abgeschnitten, ganz im Einklang mit ihrem Auftrag, verantwortungsbewusste Führungskräfte aus der Wirtschaft auszubilden. Die soziale Verantwortung der Unternehmen wurde erstmals vor mehr als einem Jahrzehnt in den Lehrplan aufgenommen und die Schule veröffentlicht seit 2018 ein jährliches Weißbuch zu dem Thema.

Der nächste GEMBA-Kurs beginnt am 6. Dezember. Die Schule heißt dann über 80 hochrangige Führungskräfte aus 15 Ländern zum Start ihrer 20-monatigen Ausbildung in Shanghai willkommen.

Informationen zum Global EMBA der CEIBS

Das Global EMBA-Programm der CEIBS ist ein erstklassiges, berufsbegleitendes Teilzeitstudium, das nach seinem Motto “China Depth – Global Breadth” neue Perspektiven eröffnet für hochkarätige Führungskräfte, die ihre Karriere und persönliche Entwicklung auf die nächste Stufe bringen wollen. Mit Modulen in 11 Städten weltweit, einer vielfältigen Studentenschaft aus mehr als 20 Ländern und zwei integrierten Studiengruppen, die zwischen China, Europa und Afrika pendeln, bietet der Global EMBA der CEIBS unvergleichliche Möglichkeiten für die Teilnehmer, ihr globales Netzwerk zu erweitern und sich gleichzeitig mit Chinas größtem Netzwerk von Business-School-Absolventen zu verknüpfen.

Informationen zu CEIBS

Die CEIBS gehört zu den führenden internationalen Business Schools in Asien, wo sie als einzige Institution gleichzeitig in die Top-5-Liste von MBA- und EMBA-Programmen der Financial Times aufgenommen wurde. Die Schule zählt über 24.000 Absolventen aus über 80 Ländern und hat in den letzten 26 Jahren ein breites Spektrum von Managementprogrammen für mehr als 190.000 Führungskräfte in China und im Ausland angeboten. Mit einem Team von Lehrkräften, das über umfangreiche China-Kenntnisse und einen globalen Horizont verfügt, ist die CEIBS auf einzigartige Weise dafür gerüstet, Führungskräfte in jeder Phase ihrer Karriere zu fördern und sie auf einen globalen Auftritt vorzubereiten. Erfahren Sie hier (https://www.ceibs.edu/) mehr.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1319612/CEIBS.jpg

Quellenangaben

Textquelle: China Europe International Business School (CEIBS), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/118018/4745377
Newsroom: China Europe International Business School (CEIBS)
Pressekontakt: Michael Thede
tmichael@ceibs.edu
+86-21-2890-5987
Presseportal