National Business Daily: Südwestchinesische Stadt Chengdu stellt neue Produkte für intelligente …

standard
Beitragsbild vergrößern

Chengdu, China (ots/PRNewswire) – Die Stadt Chengdu im Südwesten Chinas wird im Zuge der Beschleunigung der Digital-Transformation in der Fertigungsindustrie am 2. November eine Sonderveranstaltung zum Thema intelligente Fertigung abhalten.

Die Veranstaltung, die im Rahmen des Double Thousand-Projekts 2020 der Chengdu New Economy stattfindet, wird sich um das Thema fortschrittliche Technologien wie KI, 5G, Big Data und Internet der Dinge (IoT) sowie deren Rolle bei der Verbesserung der Fertigung drehen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Anhand 100 neuer Produkte und 100 neuer Schauplätze rund um diese Themen sollen die Möglichkeiten in Chengdu dargelegt werden. Außerdem soll lokalen New-Economy-Unternehmen eine Bühne geboten werden.

IoT und intelligente Sensorik werden die Art und Weise der Produktion und unser Leben an sich verändern. Auf der Veranstaltung zeigt Chengdu Hikvision Digital Technology, wie IoT und Big Data mithilfe von Videotechnologie in verschiedenen Bereichen angewendet werden können, so beispielsweise beim autonomen Fahren, in der Gesichtserkennung, bei Drohnenflügen und in der automatischen Tropfbewässerung. Die Chengdu Ada Space Cloud wird ihre umfassende Verwaltungsplattform für Satellitendatenanwendungen vorstellen.

Technologien wie 5G und IoT sind für die Digital-Transformation in der Fertigung von zentraler Bedeutung. Siemens wird auf der Veranstaltung den Bau digitalisierter Fabriken präsentieren, und der lokale Mischkonzern Tongwei präsentiert seine intelligent vernetzte Fabrik für Solarbatterien.

Hauptredner Li Yizhong, ehemaliger Minister für Industrie und Informationstechnologie und Vorsitzender des Chinesischen Verbands für Industrieökonomie, wird eine Rede über Strategien zur Förderung der digitalen und intelligenten Fertigung halten.

Chengdu verfolgt in dieser Frage einen innovativen Ansatz, der darin besteht, ein Ökosystem für Innovationen im industriellen Internet zu schaffen. Die Plattform des öffentlichen Dienstes in Chengdu für industrielles Internet, auf der hochwertige Ressourcen für das industrielle Internet von Regierung, Unternehmen und Forschungsinstituten zusammengetragen werden, ist das jüngste Ergebnis dieses Ansatzes und wird auf der Veranstaltung offiziell präsentiert werden.

Um die Informationslücke zwischen den Unternehmen in der Industriekette zu schließen, wird die Cloud-Plattform für Industriedesign der Provinz Sichuan auf der Veranstaltung eine Serviceplattform einführen, die der Erkennung und der Lösung dieser Probleme im industriellen Internet dient und mit der eine koordinierte Entwicklung gewährleistet werden soll.

Die Veranstaltung wird vom Gemeindebüro für Wirtschafts- und Informationstechnologie in Chengdu und der Kommission für neue wirtschaftliche Entwicklung Chengdu organisiert. Gastgeber ist die Chengdu Hi-Tech Industrial Development Zone, und durchführender Veranstalter ist die Zeitung National Business Daily.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1324757/Tongwei_intelligent_factory_File_photo_Xie_Zhenyu__NBD.jpg

Quellenangaben

Textquelle: National Business Daily (NBD), übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/137385/4751812
Newsroom: National Business Daily (NBD)
Pressekontakt: Li Menglin
+86-152-0822-9347
383138960@qq.com
Presseportal