Viel Freude beim 7:2-Auftaktsieg im Deutschland Cup: “Das Gefühl war unbeschreiblich!”

standard
Beitragsbild vergrößern

München (ots) – Am Ende hat sich die Nationalmannschaft über einen 7:2-Erfolg gefreut. Aber noch mehr, dass sie wieder spielen durfte: “Das Gefühl war unbeschreiblich – endlich wieder richtig gutes Eishockey zu spielen”, so Marcel Brandt bei MagentaSport. Und Marcel Noebels war schon zur Pause glücklich: “Es gibt nichts Schöneres für einen Eishockeyspieler, seinen Job wieder zu machen!” Ein bisschen geärgert hatte die Perspektiv-Auswahl, das Top Team Peking, die A-Nationalmannschaft mit der frühen 1:0-Führung. Der “Wachmacher” wirkte. MagentaSport-Experte Rick Goldmann über den ersten Auftritt beim Deutschland Cup: “Ich war sehr zufrieden, wie gut das Spiel war!”

Morgen trifft das Top-Team Deutschland auf Lettland. MagentaSport überträgt ab 16.45 Uhr live. Im Anschluss ab 19.15 Uhr: DEL2-Auftakt der Löwen Frankfurt gegen Kassel Huskies.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Die Stimmen bei MagentaSport:

Der zweifache Torschütze Marcel Brandt: “Wir haben am Anfang keine Struktur drin gehabt, haben uns erst fangen müssen. Das Gegentor war für uns so das Aufwachen. Wir haben ein gutes Spiel gezeigt. Ein paar Sachen müssen wir noch verbessern.”

Brandt übers erste “richtige” Eishockey-Spiel: “Das Gefühl war unbeschreiblich – endlich wieder richtig gutes Eishockey zu spielen. Das macht richtig Spaß mit den Jungs. Ich freue mich einfach auf die nächste Zeit!”

A-Nationalspieler Marcel Noebels in der Pause: “Wir haben uns im ersten Drittel erstmal ans Spielen gewöhnen müssen. Viele Jungs haben lange gar nicht gespielt. Von daher war´s ein bisschen wild. Großen Respekt vor unserem Nachwuchs, das haben die sehr gut gemacht….Dieses Turnier ist ganz wichtig. Nicht hur für uns Spieler, sondern für das ganze Eishockey. Wir wollen das Beste aus der ganzen Situation machen. Es gibt nichts Schöneres für einen Eishockeyspieler, seinen Job wieder zu machen, seinen beruflichen Alltag wieder zu leben.”

Lukas Reichel, aus dem Top-Team Peking: “Von uns war das ein gutes Spiel. Vom Ergebnis war´s jetzt nicht ganz so gut. Wir nehmen die guten Sachen mit ins nächste Spiel. Ich kam eigentlich “ok” rein. Aber ein paar von uns haben noch kein Spiel gemacht. Ich denke, es war schön anzusehen.”

Eishockey LIVE bei MagentaSport

Freitag, 6.11.2020:

Ab 16.45 Uhr Deutschland Cup: Lettland – Top Team Peking

Ab 19.15 Uhr DEL2-Saisonstart: Löwen Frankfurt – Kassel Huskies

Samstag, 7.11.2020:

Ab 16.30 Uhr Deutschland Cup: Deutschland – Lettland

Sonntag, 8.11.2020:

Ab 14.15 Uhr: FINALE

Ab 16.45 Uhr TOPSPIEL DEL2: Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse.

Am 11.11. startet der MagentaSport Cup ab 19.15 Uhr mit dem Spiel Pinguins Bremerhaven – Krefeld Pinguine

Quellenangaben

Textquelle: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/147981/4755060
Newsroom: MagentaSport
Pressekontakt: Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24
Presseportal