“Liebe eines Lebens”: Dreharbeiten zum WDR

standard
Beitragsbild vergrößern

Köln (ots) – ~

Nördlich von Berlin laufen die Dreharbeiten zum WDR/ARD-Fernsehfilm “Liebe eines Lebens”. Das Drama erzählt von der Begegnung dreier Menschen, die zunächst nicht viel miteinander gemein zu haben scheinen: Auf der einen Seite das seit fast 40 Jahren verheiratete Ehepaar, das zum letzten Mal sein Ferienhaus am See besucht. Auf der anderen Seite der deutlich jüngere Gelegenheitsarbeiter, der frei und ungebunden erscheint. Tatsächlich aber verbindet die drei nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch die Last verdrängter Konflikte und Traumata. Durch die schicksalhafte Begegnung wird vieles nach oben gespült – und manches unwiderruflich in Bewegung gesetzt. Unter der Regie von Till Endemann spielen Corinna Kirchhoff, Henry Hübchen und Eugen Knecht die Hauptrollen, das Drehbuch stammt von Paul Salisbury.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Zum Inhalt: Ein Haus am See, ganz in der Nähe von Berlin: Hier haben der ehemalige Schlagerstar Arthur Weyer (Henry Hübchen), 75, und seine zehn Jahre jüngere Frau Elsa (Corinna Kirchhoff) viele glückliche Stunden verbracht. Doch das ist lange her. Nicht nur, dass es zwischen den Eheleuten nicht mehr zu stimmen scheint. Arthur ist an Demenz erkrankt und soll möglichst schnell in ein Pflegeheim. Um das finanzieren zu können, muss das Haus am See verkauft werden – gegen den Willen Arthurs. Für die Entrümplung und Instandsetzung des Hauses engagieren die beiden Sorin Ludinas (Eugen Knecht). Er ist 45 Jahre alt, lebt allein auf einem Hausboot und verdient sein Geld als DJ und mit Gelegenheitsjobs. Aufgrund seiner osteuropäischen Herkunft und seines Lebensstils ist er “der Fremde” in der Gegend, und führt ein dementsprechend zurückgezogenes Leben. Sorin und Arthur verstehen sich blendend, spielen zusammen Klavier und führen sogar gemeinsam Arbeiten am Haus aus – trotz Arthurs Demenzerkrankung. Zunächst kommt es zwischen Sorin und Elsa zu heftigen Auseinandersetzungen, doch auch sie kommen sich näher. Auf einmal werden Dinge zur Sprache gebracht, die sorgsam verdrängt wurden oder nicht mehr relevant zu sein scheinen – glückliche Erinnerungen, aber auch Verletzungen und Konflikte. Immer klarer wird, warum Elsa sich zwar noch um ihren Mann kümmert, aber oft distanziert wirkt, und warum Sorin allein lebt und Trost im Alkohol sucht. Die Begegnung der drei Menschen verändert vieles – und führt zu schwerwiegenden Entscheidungen …

“Liebe eines Lebens” ist eine Produktion der Flare Film GmbH im Auftrag des Westdeutschen Rundfunk für das Erste. Produzent*innen sind Gabriele Simon und Martin Heisler. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Götz Bolten (WDR). Gedreht wird noch bis 12.11.2020 im Berliner Umland.

Fotos unter ARD-Foto.de

~

Quellenangaben

Textquelle: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7899/4755496
Newsroom: WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt: Westdeutscher Rundfunk
Kommunikation
Tel. 0221 / 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de
Presseportal