POL-BN: Motorrollerfahrer in Bonner Nordstadt kontrolliert – 17-Jähriger unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

09.11.2020 – 07:15

Polizei Bonn

BonnBonn (ots)

In den Nachtstunden zum 08.11.2020 (Sonntag) überprüfte die Besatzung eines Funkstreifenwagens auf der Paulstraße einen Motorrollerfahrer. Der 17-Jährige war den Beamten zuvor im Verlauf des Kaiser-Karl-Ring aufgrund seiner augenscheinlich unsicheren Fahrweise in “Schlangenlinien” aufgefallen. Nachdem der Jugendliche die folgenden polizeilichen Haltezeichen zunächst ignorierte, hielt er schließlich in der Paulstraße an. Bei der Überprüfung erklärte der 17-Jährige, dass er keinen Führerschein habe. In seiner Atemluft nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Im Zuge der weiteren Maßnahmen fanden die Polizisten dann neben einer angebrochenen Schnapsflasche auch eine kleinere Menge einer Substanz auf, bei der es sich möglicherweise um Rauschgift handelt. Der Beschuldigte verweigerte die Durchführung eines freiwilligen Alkoholtestes. Zur Beweissicherung wurde die Entnahme von zwei Blutproben angeordnet.

Das zuständige Verkehrskommissariat führt nun die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4756782