KulturInvest!-Kongress 2020 am 26. und 27. November digital aus dem Nikolaisaal Potsdam

standard
Beitragsbild vergrößern

Berlin (ots) – +++ 12 Stunden Livestream mit drei Hauptforen im innovativen Talkshow-Format aus dem Nikolaisaal Potsdam

+++ Vortragsvolumen von 60 Stunden in insgesamt 15 parallelen, digitalen Fachforen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

+++ Direkte Netzwerkmöglichkeiten mit Referent*innen, Partner*innen und Sponsor*innen

+++ Special: Live-Stream der Preisverleihung des Europäischen Kulturmarken-Awards

Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen hat die Causales Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring als Veranstalterin des KulturInvest!-Kongresses in Absprache mit den Hauptfördernden, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg sowie der Landeshauptstadt Potsdam innerhalb kürzester Zeit ein innovatives, digitales Veranstaltungskonzept für den Kulturgipfel des Jahres als Alternative für den geplanten analogen Kongress kuratiert. Unter dem Motto “Der innovative Kulturbetrieb. Klimaneutral. Demokratisch. Partizipativ.” bietet der KulturInvest!-Kongress am 26. und 27. November 2020 auch digital einen nachhaltigen Wissenstransfer sowie einmalige Netzwerkmöglichkeiten. Eröffnet wird der Kongress von der Schirmherrin Dr. Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und einer Keynote von Dr. Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen. www.kulturmarken.de (http://www.kulturmarken.de)

Das Jahr 2020 stellt unzählige Kulturanbieter*innen, Kreative und Veranstalter*innen vor besondere Herausforderungen. Auch der KulturInvest!-Kongress sollte als Kulturgipfel des Jahres unter dem Motto “Der innovative Kulturbetrieb. Klimaneutral. Demokratisch. Partizipativ.” auf dem internationalen Kunst- und Kulturareal Schiffbauergasse in Potsdam mit 750 Entscheidungsträger*innen aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Politik stattfinden und die neuesten Trends und Entwicklungen auf dem Europäischen Kulturmarkt aufzeigen. Die aktuellen Verordnung des Landes Brandenburgs machen eine Umsetzung des Kongresses in den geplanten, analogen Dimensionen jedoch unmöglich.

Um dennoch den hochrelevanten Austausch und Wissenstransfer zu den Themen Nachhaltigkeit, Demokratisierung und Partizipation innerhalb des europäischen Kulturmarkts zu ermöglichen, hat sich die Causales Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring als Veranstalterin des KulturInvest!-Kongresses in Absprache mit den Hautfördernden dazu entschieden, die Inhalte sowie die Vernetzungsmöglichkeiten in die digitale Welt zu transformieren und der pandemischen Situation im Kulturmarkt anzupassen.

Ein innovatives Tool für digitale Kongresse macht sowohl die analogen Diskussionen der Hauptforen als auch die gesamten Vorträge der Fachforen digital zugänglich und ermöglicht parallel einen intensiven, virtuellen Austausch zu den Inhalten. Darüber hinaus wird auch das persönliche Netzwerken über (Video-)Chat digital erlebbar gemacht.

Das Hauptforum mit seinen lebendigen Debatten sowie das emotionale Highlight des Kongresses, die Preisverleihung des Europäischen Kulturmarken-Awards, werden live und ohne Publikum aus dem Nikolaisaal in Potsdam kostenfrei gestreamt. Der Stream wird gemeinsam mit den Live-Vorträgen der Fachforen aus den Büros der Referent*innen auf der innovativen digitalen Plattform angeboten.

Ermöglicht wird die digitale Transformation des 12. KulturInvest!-Kongresses sowie des 15. Europäischen Kulturmarken-Awards vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam. Darüber hinaus unterstützen 50 weitere Partner*innen das einmalige Kongressformat. Dazu gehören der Nikolaisaal Potsdam, die Kulturpolitische Gesellschaft, SAP, RSM, Bayer Kultur, Arnold Group, Mihai, Deutsche Welle, ARTE Magazin, innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft gGmbH, Monheimer Kulturwerke, Kulturpersonal, public plan, Verlag der Tagesspiegel und Ticketmaster. Kuratiert wird der Kongress von der Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring, die auch Initiatorin und Veranstalterin ist. Anmeldungen zum KulturInvest-Kongress DIGITAL sind ab sofort unter www.kulturmarken.de (http://www.kulturmarken.de) möglich.

Quellenangaben

Textquelle: Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/68908/4757390
Newsroom: Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH
Pressekontakt: Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH
Geschäftsführer Hans-Conrad Walter
Bötzowstraße 25
10407 Berlin
Telefon: +49 30 53 214 391
Fax: +49 30 53 215 337
E-Mail: walter@causales.de
www.kulturmarken.de
www.cultural-brands.com
Presseportal