MariaDB gewinnt Financial Network, Inc. als Neukunden für SkySQL

standard
Beitragsbild vergrößern

Helsinki, Finnland und Redwood City, Kalifornien, USA (ots) – Die Nutzung von SkySQL von MariaDB ebnet FNI den Weg, ihren Kunden neue und innovative Lösungen schneller und barrierefrei anzubieten

MariaDB Corporation gibt heute den Finanzdienstleister Financial Network, Inc. als neuen Kunden von MariaDB SkySQL bekannt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Der Finanzdienstleister nutzt ab sofort MariaDB, um so innovative Lösungen schneller und einfacher anbieten zu können als es mit dem bisherigen Anbieter Oracle möglich war. Mit der cloud-basierten Datenbanklösung von MariaDB ist Financial Network, Inc. darüber hinaus in der Lage, sein Produktangebot zu erweitern und somit den Kundennutzen zu erhöhen. Mit Hilfe von MariaDB kann FNI ab sofort nicht nur die eigenen Anforderungen bezüglich Sicherheit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit erfüllen, sondern darüber hinaus auch die Betriebskosten für sein Rechenzentrum senken und erfüllt somit die spezifischen Anforderungen des Kunden an eine verlässliche, effektive Cloud-Datenbank.

“MariaDB ist für uns ein verlässlicher Partner auf Augenhöhe während unseres Umzugs in die Cloud”, sagt Bryan Bancroft, Lead Database Administrator bei FNI. “Dank MariaDB müssen wir uns nicht mehr selbst um Container und das Management unserer Datenbank kümmern, sondern können diese Aufgaben stattdessen an die Experten bei MariaDB auslagern. Zusätzlich sind wir nun in der Lage, unsere Anwendungen auf einfache Art zu erweitern, um so zu gegebener Zeit Transaktionen kombiniert mit Analysen zu nutzen. Der Umzug in die Cloud mit MariaDB war eine strategische Geschäftsentscheidung, mit der wir die Betriebskosten der Datenbank um 80% senken können. Dadurch sehen wir uns nun in der Lage, in neue Lösungen für eine noch bessere Kundenzufriedenheit zu investieren.”

Mit SkySQL sind Transaktionen, Analysen oder hybride Arbeitsprozesse in jeder Größenordnung in der Cloud möglich. SkySQL kombiniert leistungsstarke Enterprise-Funktionen und erstklassigen Support mit einer sehr hohen Benutzerfreundlichkeit und wegweisenden Innovationen. Es basiert auf einer hochmodernen, cloud-neutralen Grundlage und ist individuell anpassbar, um sowohl geschäftliche als auch technische Anforderungen zu erfüllen.

Seit der Veröffentlichung im März 2020 wird SkySQL von Kunden aus 48 Ländern für unterschiedlichste Anwendungsszenarien genutzt. Darunter beispielsweise die Bereitstellung zusätzlicher Kapazitäten zur Bewältigung von Spitzenlasten, Mikrokredit-Transaktionen in Kombination mit der Analysefunktion für Finanzanalysen in Echtzeit, den Umzug von MariaDB und MySQL von lokalen Systemen in die Cloud, Datenredundanz für Notfallwiederherstellungsstrategien und die Migration von AWS Redshift zu MariaDB für Cloud Data Warehousing.

Zusätzliche Ressourcen

– Lesen Sie hier über den Umzug von FNI zu MariaDB (https://mariadb.com/resources/customer-stories/fni/) – Niedrigere TCO ohne Senkung der Standards: Die Migration von Oracle zur MariaDB-Plattform (https://go.mariadb.com/GLBL-WC2020OracleMigration_LP-Registration.html) – SkySQL-Dokumentation für Unternehmen (https://mariadb.com/products/skysql/docs/) – Besuchen Sie mariadb.com/de (https://mariadb.com/de/) – Folgen Sie @MariaDB_de (https://twitter.com/MariaDB_de) auf Twitter – MariaDB Blog (https://mariadb.com/resources/blog) lesen Über MariaDB Corporation

MariaDB befreit Unternehmen von den Kosten, Einschränkungen und der Komplexität proprietärer Datenbanken und ermöglicht es ihnen, in das Wesentliche zu investieren – die schnelle Entwicklung innovativer, kundenorientierter Anwendungen. MariaDB verwendet modulare, speziell entwickelte Speicher-Engines zur Unterstützung von Arbeitslasten, für die bislang eine Vielzahl spezialisierter Datenbanken erforderlich waren. Durch die Beseitigung von Komplexität und Einschränkungen können Unternehmen sich jetzt auf eine einzige vollständige Datenbank für alle ihre Anforderungen verlassen, sei es auf Standard-Hardware oder in der Cloud ihrer Wahl. MariaDB kann innerhalb weniger Minuten für transaktionale, analytische oder hybride Anwendungsfälle bereitgestellt werden und bietet eine unübertroffene operative Agilität, ohne dass dabei die wichtigsten Unternehmensfunktionen wie echte ACID-Konformität und vollständiges SQL auf der Strecke bleiben. Unternehmen wie Deutsche Bank, DBS Bank, Nasdaq, Red Hat, ServiceNow, Verizon und Walgreens vertrauen auf MariaDB, denn MariaDB erfüllt die gleichen Grundanforderungen wie proprietäre Datenbanken, jedoch zu einem Bruchteil der Kosten. Kein Wunder, dass MariaDB die am schnellsten wachsende Open-Source-Datenbank ist.

Quellenangaben

Textquelle: MariaDB, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/149162/4758860
Newsroom: MariaDB
Pressekontakt: Max Merkle
mariadb@piabo.net
PIABO PR GmbH
Markgrafenstraße 36
10117 Berlin | Germany
Presseportal