Architekten von Japans NIKKEN SEKKEI stellen mit Design in Dubai Rekord auf

standard
Beitragsbild vergrößern

Dubai, Vae und Tokio (ots/PRNewswire) – – Das von NIKKEN SEKKEI entworfene One Za’abeel Hochhaus in Dubai enthält das längste freitragende Gebäude der Welt, die Panoramabrücke The Link, die 226 Meter hoch und über 9.500 Tonnen schwer ist –

Vertreter der Firma NIKKEN SEKKEI LTD ( https://www.nikken.co.jp/en/ ), dem führenden japanischen Architektur-, Ingenieur- und Stadtplanungsbüro, haben in Dubai kürzlich das längste freitragende Gebäude der Welt, The Link, in einer architektonischen Meisterleistung an seinen endgültigen Bestimmungsort 100 Meter über dem Boden gehoben, wobei diese Panoramabrücke die beiden Türme der Architekturikone verbindet.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

(Logo: https://kyodonewsprwire.jp/img/202010296453-O1-P3OTKV9b)

(Bilder: https://kyodonewsprwire.jp/release/202010296453?p=images)

Das 226 Meter hohe, 9.500 Tonnen schwere, freitragende Bauwerk verbindet die beiden Türme des markanten One Za’abeel-Hochhauses, das als Symbol für den Ehrgeiz, die Innovationskraft und den Pioniergeist Dubais steht. Das letzte Teilstück von The Link wurde nun eingehoben und damit fand das Projekt von NIKKEN SEKKEI, das 2014 begann, seinen Abschluss.

Das Design des neuen Wahrzeichens im Herzen von Dubai wurde von Architekten und Ingenieuren von NIKKEN SEKKEI entworfen. Das Büro entwarf einen freitragenden Ausleger, der “über” die Türme hinausgeht und nicht nur “auf” diesen aufliegt wie bei den meisten Hochhäusern mit einer Brücke zwischen den Turmspitzen. Dadurch wird ein Schwebeeffekt erzeugt.

Das Projekt war auf Grund seiner hohen Komplexität einzigartig: Es galt, das längste freitragende Gebäude der Welt zu entwerfen, das versetzt zwischen zwei Türmen, 100 Meter über einer vielbefahrenen sechsspurigen Autobahn, ruhen würde.

Hier können Sie das Einheben in Zeitlupe miterleben: https://youtu.be/DScqHMe-TkA

Tadao Kamei, Präsident und CEO von NIKKEN SEKKEI, sagte: Dubai ist eine Stadt der Superlative, besonders was ihre ikonische Skyline angeht. Unsere Aufgabe war es daher, ein Konzept und ein Design zu entwickeln, das wirklich einzigartig ist, und die Bestrebungen von Dubai, eine Stadt der Zukunft zu sein, zum Ausdruck bringt.

Aufgrund der hohen Komplexität der Konstruktionstechniken ist Dubai vielleicht einer der wenigen Orte auf der Erde, wo ein solches Bauwerk möglich ist.”

Das von Ithra Dubai, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Investment Corporation of Dubai, entwickelte Bauvorhaben mit gemischter Nutzung wird Büros, ein Luxus- und Ultraluxushotel, Einzelhandel, Unterhaltung und hochwertige Wohneinheiten umfassen.

The Link selbst verfügt über vielfältige Attraktionen, darunter Sterne-Restaurants, Aussichtsplattformen für Panoramabilder, und einen Infinity-Pool: Alles, was eine Lifestyle-Destination der Extraklasse ausmacht.

Quellenangaben

Textquelle: NIKKEN SEKKEI LTD, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/150073/4759083
Newsroom: NIKKEN SEKKEI LTD
Pressekontakt: Steven Jones
Managing Director
Shamal Communications
Tel: +971-4-365-2711/ Mobil: +971-50-455-9769
E-Mail: steven.jones@shamalcomms.com
Presseportal