POL-HB: Nr.: 0747 –Polizei hebt Drogen-Plantage aus–

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

11.11.2020 – 16:31

Polizei Bremen

BremenBremen (ots)

Ort: Bremen-Walle, Glücksburger Straße Zeit: 10.11.2020, 06:00 Uhr

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Die Polizei Bremen entdeckte am Dienstag in Bremen Walle eine Cannabis-Indoorplantage. Außerdem durchsuchten Einsatzkräfte weitere sieben Objekte, ein 38-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft.

Gegen 6:00 Uhr führten Einsatzkräfte insgesamt acht Durchsuchungen durch, unter anderem in Bremen Huchting, Vegesack, Osterholz, in der Vahr und in Walle in der Glücksburgstraße. Weil dort der Verdacht bestand, dass Drogen angebaut wurden, erwirkte die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Bremen die Durchsuchungsbeschlüsse. In einem Gebäude in der Glücksburgstraße beschlagnahmten Einsatzkräfte 545 Cannabispflanzen.

Bei den sieben weiteren Durchsuchungsobjekten handelte es sich um eine Parzelle und Wohnungen von insgesamt vier Beschuldigten, einer 33-Jährigen, einem 45-Jährigen, einem 32-Jährigen und einem 38-Jährigen. In der Wohnung des 38 Jahre alten Mannes in der Kirchhuchtinger Landstraße beschlagnahmten Einsatzkräfte eine größere Menge Amphetamin und Haschisch. Außerdem stellten sie eine Schreckschusswaffe, Munition, einen Schlagring, Bargeld und Mobiltelefone sicher. In einer Wohnung in der Tessiner Straße, in der sich der 32 Jahre alte Beschuldigte aufhielt, wurden eine hohe Bargeldsumme und zwei Mobiltelefone beschlagnahmt.

Gegen die vier Beschuldigten hat die Polizei Ermittlungen wegen illegalen Anbau von Cannabis und ein Verfahren wegen Entziehung elektrischer Energie eingeleitet. Denn die Energie zur Cannabis-Plantage war unrechtmäßig entzogen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Bremen einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 38 Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4760198