FW-PB: 13 neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

12.11.2020 – 17:31

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn

Kreis PaderbornKreis Paderborn (ots)

Unter Corona-Bedingungen fand auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrzentrale in Büren-Ahden über sechs Wochen ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang statt. Dabei lernten die Einsatzkräfte, sich an die mit dem Tragen von Atemschutzgeräten verbundenen erschwerten Einsatzbedingungen zu gewöhnen, sich entsprechend der Einsatzgrundsätze richtig zu verhalten und auf einen möglichen Atemschutznotfall vorbereitet zu sein.

Zwei Helfer des Technischen Hilfswerks (THW), Ortsverband Paderborn, sowie elf Feuerwehrleute aus Borchen, Büren, Delbrück und Salzkotten schlossen ihre Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Lehrgangsleiter war Udo Brockpähler von der Kreisfeuerwehrzentrale.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Die erfolgreichen Absolventen sind Henrik Hüttemann, Christoph Bräuer (THW Paderborn), Manuel Finke, Kai Scharley, Frank Fahney, Luis Kleine und Lars Brunnert (Feuerwehr Borchen), Marcel Müchler (Feuerwehr Büren), Steffen Volkhausen und Lennard Merschmann (Feuerwehr Delbrück) sowie Mark Petrik, Tobias Wiesner, und Tobias Nickisch (Feuerwehr Salzkotten).

Rückfragen bitte an:

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn
Pressestelle
Ralph Meyer
Mobil: +49 (0) 171 7 44 83 53
E-Mail: pressesprecher@kfv-paderborn.de
http://www.vdf-paderborn.de/

Original-Content von: Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115950/4761610