POL-FR: Freiburg- Brühl: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Geschädigter gesucht

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

13.11.2020 – 08:52

Polizeipräsidium Freiburg

FreiburgFreiburg (ots)

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Donnerstagabend, 12.11.2020, gegen 21: 37 Uhr in der Hermann-Mitsch-Straße in Freiburg.

Ein Zeuge konnte beobachten, wie eine männliche Person aus einem Fenster Geschirr und Glasflaschen nach einem Radfahrer geworfen hatte. Dieser wurde hierbei glücklicherweise nicht getroffen. Die dazu gerufene Streife konnte den mutmaßlichen Täter feststellen. Gegen den 51-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Gesucht wird der betroffene Radfahrer, der sich bereits vor dem Eintreffen der Polizei von der Örtlichkeit entfernt hatte. Dieser wird gebeten, sich beim Polizeiposten Herdern unter der Rufnummer: 0761 296070 oder rund um die Uhr beim Polizeirevier Freiburg-Nord: 0761 8820 zu melden.

dm

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Dorothea Müller
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1017
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4761802