POL-FR: Bad Säckingen: Auseinandersetzung im Bus endet mit Platzwunde

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

13.11.2020 – 10:55

Polizeipräsidium Freiburg

FreiburgFreiburg (ots)

Die Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einem Linienbus am Donnerstagmittag, 12.11.2020, in Bad Säckingen hat mit einer Platzwunde für einen der Beteiligten geendet. Die Männer waren zunächst am Busbahnhof verbal aneinandergeraten. Ein 58-jähriger soll seinen 57 Jahre alten Gegenüber ständig beleidigt haben. Beide Männer bestiegen einen Linienbus. Als auch im Bus die Beleidigungen nicht gestoppt haben sollen, kam es zwischen den Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Folge sich der 58-jährige durch einen Sturz eine Kopfplatzwunde zuzog. Er musste vom Rettungsdienst versorgt werden und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen beide Männer aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4762098