CHTF2020 wird in Shenzhen, China, eröffnet, um weltweit bahnbrechende Technologien vorzustellen …

standard
Beitragsbild vergrößern

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Die 22. Hightech-Messe (CHTF2020) startete am 11. November 2020 im Shenzhen Convention and Exhibition Center in Guangdong, China. An der Eröffnungszeremonie nahmen Akademiker der Chinesischen Akademie für Ingenieurwissenschaften, Wissenschaftler aus aller Welt sowie Konsuln aus Belgien, Österreich, Spanien und Polen in China teil.

Mit einer Ausstellungsfläche von 140.000 m2 wird die fünftägige Veranstaltung 3.300 Aussteller aus dem In- und Ausland versammeln und mehr als 140 Aktivitäten präsentieren. Die Ausstellung deckt verschiedene High-Tech-Bereiche ab, darunter IT, Energieeinsparung, Umweltschutz, Gebäudetechnik, neue Energie, neue Materialien, intelligente medizinische Versorgung, Luft- und Raumfahrt, optoelektronische Displays, Smart City und fortschrittliche Fertigung. Darüber hinaus wird zeitgleich das China High-Tech-Forum stattfinden, auf dem Experten aus aller Welt ihre Erkenntnisse und die neuesten Trends in der High-Tech-Entwicklung austauschen werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Auf der Messe werden die Besucher eine Vielzahl innovativer High-Tech-Produkte zu sehen bekommen, wie z.B. die glasbasierte MiniLED, die den Anzeigeeffekt von LCD-Produkten erheblich verbessern kann, den CAISA-Chip von Corerain, der zu einem wichtigen Motor in der Smart-Ära werden kann, und die graphen-verstärkte Verbundbeschichtung, die die industrielle Anwendung neuer Materialien fördern kann. Unter den vorgestellten Produkte wurden 69 Produkte als “CHTF2020 Excellent Innovative Products” bewertet.

Darüber hinaus ziehen viele Aussteller aus Übersee das Interesse auf sich. Die russische Delegation brachte 17 Aussteller mit, darunter die Staatliche Technische Universität Kuzbass und das Russische Forschungsinstitut für komplexe Probleme von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, um Kerntechnologien aus den Bereichen Radiowissenschaften, 3D-Druck, Nanomaterialien, komplexe Herz-Kreislauf-Erkrankungen und saubere Energie vorzustellen.

Die brasilianische Delegation, die zum ersten Mal an der Messe teilnahm, brachte 29 Hightech-Unternehmen für die Online-Ausstellung mit. Sie stellten ihre neuesten landwirtschaftlichen Technologien wie das innovative Zuckerrohranbausystem sowie digitale Kommunikationssysteme und vieles mehr vor.

Das China High-Tech-Forum besteht als integraler Bestandteil des CHTF2020 aus mehreren Themenforen wie “New Era, Technology and Economy” und “Emerging Technologies Shaping the World”. Akademiker, Spitzenwissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler sowie leitende Angestellte namhafter Unternehmen wie IBM, Huawei, Bosch, Fujitsu, Cisco und China Mobile hielten auf dem Forum Vorträge und tauschten Erkenntnisse aus, wobei der Schwerpunkt auf technologischer Innovation, Win-Win-Entwicklung und dem Entwicklungsmodus nach der Pandemie lag.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1333230/image.jpg

Quellenangaben

Textquelle: CHTF Organizing Committee Office, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132801/4762800
Newsroom: CHTF Organizing Committee Office
Pressekontakt: Frau Peggie Wang
Büro des Organisationskomitees für die China Hi-Tech Fair
Tel. +86-755-82848962
+86-18926083920
wangyq@chtf.com
654333235@qq.com
Presseportal