POL-OH: Geparkten Pkw beschädigt – Fahrer unter Alkoholeinwirkung

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

15.11.2020 – 05:38

Polizeipräsidium Osthessen

EichenzellEichenzell (ots)

Ein 23-jähriger VW Transporter-Fahrer aus Eichenzell befuhr am Samstagabend, gegen 19:35 Uhr, die Waltgerstraße in Eichenzell, aus Richtung Talstraße kommend in Fahrtrichtung Ortsausgang Eichenzell. Ein Mitsubishi war in der Waltgerstraße, Höhe der Hausnummer 29, ordnungsgemäß rechts am Fahrbahnrand geparkt. Die ON 01 übersah den geparkten Mitsubishi und fuhr auf das Heck auf. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Mitsubishi mehrere Meter entlang der Straße geschoben und blieb auf dem Bürgersteig stehen. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt 26.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Da bei dem Transporter-Fahrer der Verdacht auf Genuss alkoholischer Getränke bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Großenlüder

Pkw überschlägt sich – zwei Schwerverletzte

Ein 18-jähriger Mitsubishi-Fahrer aus Bad Orb befuhr am Samstagvormittag, gegen 10:50 Uhr, mit seinem PKW die Kreisstraße von Müs kommend in Richtung Bad Salzschlirf. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Straße ab, schleuderte einen Hang hinauf, überschlug sich mehrfach und kam auf dem angrenzenden Feld zum Liegen. Der Fahrer sowie sein 34-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Bad Orb, wurden schwer verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Hosenfeld

Vorfahrt missachtet – zwei Schwerverletzte

Ein 25-jähriger Seat-Fahrer aus Grebenhain befuhr am Samstagnachmittag, gegen 15:10 Uhr, die Kreisstraße 79 aus Richtung Blankenau kommend in Richtung Zahmen. Ein ebenfalls 25-jähriger Skoda-Fahrer aus Hosenfeld befuhr die offizielle Nebenstraße aus Richtung Hosenfeld kommend und missachtete im Einmündungsbereich die Vorfahrt des aus Blankenau kommenden Seat-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Am den Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 16.000 Euro.

gefertigt: PHK´ in Koch, Polizeistation Fulda

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4763182