POL-Pforzheim: Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall auf der BAB 8

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

15.11.2020 – 16:50

Polizeipräsidium Pforzheim

Remchingen/Enzkreis (BAB 8)Remchingen/Enzkreis (BAB 8) (ots)

Zwei Schwer- und drei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntagmorgen auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Karlsbad ereignete. Gegen 01.25 Uhr fuhr ein 19jähriger Mann mit seinem Hyundai auf der Autobahn in Richtung Karlsruhe. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet zunächst mit seiner rechten Bereifung auf den Grünstreifen. Beim anschließenden Gegenlenken verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte über den rechten und mittleren Fahrstreifen, kippte dann auf die linke Fahrzeugseite und schlitterte so gegen die Betonwand, die den linken Fahrstreifen von der Mittelinsel trennt. Nachdem das Fahrzeug gegen die Betonwand geprallt war, schleuderte es so zurück, dass es schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Der 19jährige und ein 18jähriger Mitfahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Drei weitere Mitinsassen im Alter von jeweils 18 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Der Pkw, mit dem die fünf Männer unterwegs waren, musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe teilweise gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht. Außer der Polizei waren noch insgesamt acht Fahrzeuge des Rettungsdienstes und ein Fahrzeug der Feuerwehr an der Unfallstelle eingesetzt.

Andreas Kuttruff, Führungs- und Lagezentrum

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4763554