POL-CLP: Verkehrsunfall mit lebensgefährlicher Person

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

15.11.2020 – 22:43

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/VechtaCloppenburg/Vechta (ots)

Am Sonntag, dem 15.11.2020, kam es gegen 18:25 Uhr in Molbergen auf
dem Kneheimer Weg 66 in Höhe der Firma Günter Bremer zu einem
schweren Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus
Lastrup mit seinem Pkw Honda Jazz den Kneheimer Weg in Fahrtrichtung
Molbergen. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt er nach links von
der Fahrbahn ab, überfährt ein Teilstück einer Acker- sowie einer
Rasenfläche in einer Länge von ca. 100 Metern und stößt anschließend
frontal in die gemauerte Hallenwand der dortigen Firma.
Der Fahrzeugführer sowie dessen Beifahrer (männlich, 24 Jahre, whft.
in Molbergen) werden schwerverletzt mittels Rettungswagen in die
Krankenhäuser Quakenbrück sowie Cloppenburg verbracht. Es erhärteten
sich im weiteren Verlauf der Sachverhaltsaufnahme Anhaltspunkte für
eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrzeugführer, sodass ihm im
Krankenhaus Quakenbrück eine Blutprobe entnommen und sein
Führerschein beschlagnahmt wurde.
Sein Gesundheitszustand wurde aufgrund eines Polytraumas als
lebensbedrohlich eingeschätzt.
Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und musste
abgeschleppt werden.
Die Hallenwand der o.g. Firma wurde stark beschädigt. Die Statik
wurde durch den Unfall jedoch nicht gefährdet.
Es entstand geschätzter Sachschaden von insgesamt 20.000 Euro.
Neben dem Rettungsdienst war die Freiwillige Feuerwehr Molbergen mit
4 Fahrzeugen und 20 Kameraden*innen eingesetzt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4763606