PP Ravensburg: Meldungen für den Bodenseekreis

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

16.11.2020 – 17:02

Polizeipräsidium Ravensburg

BodenseekreisBodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Einbruch in Lebensmittelmarkt

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Am Sonntagabend hat sich ein Einbrecher Zutritt zu einem Lebensmittelmarkt in der Pacellistraße verschafft. Der Täter brach innerhalb des Objekts eine Kasse auf und entwendete das darin vorgefundene Bargeld. Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt wegen des Einbruchs und erbittet unter Tel. 07451/ 7010 Hinweise zum Täter.

Friedrichshafen

Gaststätte verstößt gegen Corona-Beschränkung

Wegen Verstoßes gegen die bestehenden Corona-Beschränkungen musste ein Gastwirt angezeigt werden, der am Sonntagmittag trotz aktuellem Verbot in der Altstadt Gäste bewirtete. Während einer Streifenfahrt nahmen Beamte Gäste im Außenbereich war. Der Wirt muss nun mit einer entsprechenden Anzeige bei der Stadt Friedrichshafen rechnen.

Friedrichshafen

Autofahrer nimmt Motorrad die Vorfahrt

Leicht verletzt hat sich am Sonntagnachmittag um kurz nach 15 Uhr ein Motorradfahrer, der gestürzt war, nachdem ihm ein Autofahrer in der Ittenhauser Straße die Vorfahrt nahm. Der 46 Jahre alte Zweiradfahrer fuhr auf der Ittenhauser Straße in Richtung Ittenhausen, als ein 81-jähriger Audifahrer unmittelbar vor ihm aus dem Kirchweg in die Straße einfuhr. Durch eine Vollbremsung verhinderte der Kradfahrer zwar eine wuchtige Kollision, kam dabei aber zu Fall. Das über die Fahrbahn rutschende Zweirad touchierte die Felge des Audi. Der 46-Jährige wurde aufgrund seiner durch den Sturz erlittenen Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von etwa 5.100 Euro.

Friedrichshafen

Handfester Streit um Parkplatz

Wegen einer Parklücke hat ein Mann am Sonntagnachmittag gegen kurz nach 15 Uhr auf dem Parkplatz am hinteren Hafen in der Eckener Straße einen anderen Pkw-Lenker angegriffen. Der Angreifer war als Beifahrer in einem Audi unterwegs, der auf dem Parkplatz stand, als ein 31 Jahre alter Autofahrer auf der Suche nach einer Parklücke war. Da der andere Wagen augenscheinlich nicht in die freie Parklücke fuhr, parkte der 31- Jährige dort ein. Dieser Umstand brachte den Beifahrer im Audi derart in Rage, dass er ausstieg und gegen den Hals und den Unterarm des 31-Jährigen schlug. Im Anschluss fuhr er davon. Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt nun wegen eines Körperverletzungsdelikts gegen den namentlich bekannten 48-jährigen Tatverdächtigen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 07541/ 7010 zu melden.

Langenargen

Rauch aus Mülltonne

Wegen einer Rauchentwicklung rückte die Feuerwehr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr in die Geothestraße aus. Laub und Papier in einem eingelassenen Alucontainer hatte sich dort aus bislang nicht geklärter Ursache entzündet und war für den Rauch verantwortlich. Die freiwillige Feuerwehr Langenargen hatte den kleinen Brand schnell gelöscht. Schaden entstand nicht.

Owingen

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an Pkw

Unbekannte beschädigten in der Nacht von Samstag auf Sonntag vermutlich durch einen Tritt oder Schlag den linken Außenspiegel eines Audis. Der geparkte Pkw stand in der Straße “Zum Döbele” am rechten Fahrbahnrand. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen unter Tel.: 07551/8040 zu melden.

Überlingen

Rechts vor links

Durch einen Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag entstand ein Gesamtschaden von 4000,00 Euro, nachdem ein 32-jähriger Opel-Fahrer am Schatzberg die Vorfahrt einer von rechts kommenden Autofahrerin missachtet hatte. Die 73-jährige Renault-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah König
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4764849