POL-BI: Nach Vollbremsung zwei verletzte Personen in Stadtbahn – Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

16.11.2020 – 19:34

Polizei Bielefeld

BielefeldBielefeld (ots)

Am 16.11.2020, ca. 17.45 Uhr, befand sich die Linie 1 der Stadtbahn, aus Senne kommend in Richtung Jahnplatz, kurz vor der Haltestelle Landgericht. Zu diesem Zeitpunkt wartete eine Radfahrerin an der dortigen Querungshilfe. Für den Fahrer unerwartet, überquerte die Radfahrerin plötzlich das Gleisbett in Richtung Landgericht. Eine sofort eingeleitete Notbremsung verhinderte eine Kollision zwischen der Radfahrerin und der Bahn. Durch den Bremsvorgang kamen zwei Fahrgäste, eine 30 jährige Frau aus Bielefeld und ein 56 jähriger Mann, ebenfalls aus Bielefeld, in der Bahn zu Fall und verletzten sich leicht. Die Radfahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um das Ereignis zu kümmern. Die verletzten Fahrgäste wurden vor Ort durch die Feuerwehr Bielefeld erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Nach Angaben von Zeugen soll es sich um ein weinrotes Rad mit Einkaufskorb gehandelt haben. Die Fahrerin wurde auf ca. 50 Jahre geschätzt, hatte blonde Haare und war mit einer weinroten Jacke und dunkler Hose bekleidet. Sachschaden entstand nicht. Zeugenhinweise bitte an das Verkehrskommissariat 1, Tel. 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4764909