POL-OH: Plakate mit politisch motivierten Inhalten überklebt – Kerzen aus Kirche gestohlen – Versuchter Einbruch in Wohnung – Betrügerische Bettler unterwegs

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

17.11.2020 – 12:35

Polizeipräsidium Osthessen

FuldaFulda (ots)

Plakate mit politisch motivierten Inhalten überklebt

Fulda – Am Montagmorgen (17.11.) wurde festgestellt, dass Unbekannte Plakate der Stadt Fulda mit kleineren Plakaten mit politisch motovierten Inhalten überklebt hatten. Die entsprechenden Plakatständer standen in der Bardostraße, Höhe Rosenbad, in der Leipziger Straße, Höhe Winfriedschule und in der Lindenstraße, Nähe Zollamt. Die Kriminalpolizei Fulda hat die Plakate sichergestellt und die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Kerzen aus Kirche gestohlen

Eichenzell/Lütter – Zwischen November 2019 und Oktober 2020 wurde mehrfach der Diebstahl von Kerzen aus der Kirche in Lütter festgestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 230 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Wohnung

Fulda – Am Montag (16.11.) verschafften sich Unbekannte in der Buttlarstraße Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus und versuchten in eine Wohnung einzubrechen. Die Hebelversuche scheiterten. Die Täter verursachten circa 200 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Betrügerische Bettler unterwegs

Bad Salzschlirf und Bimbach – In der Schlitzer Straße in Bad Salzschlirf und in der Straße “Am Löhnchen” in Bimbach traten am Montagnachmittag (16.11.), gegen 15 Uhr, Bettler auf. Südländisch aussehende Personen klingelten an Haustüren und zeigten einen Zettel vor, auf dem um eine Geldspende für private Zwecke gebeten wurde. Trotz intensiver Nachschau, traf die Polizei die Personen nicht mehr in den Ortschaften an. Es besteht der Verdacht des betrügerischen Bettelns. In diesem Zusammenhang ergeht der Hinweis an alle Bürgerinnen und Bürger, wachsam zu sein und bei Auffälligkeiten die Polizei zu verständigen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Patrick Bug Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de
Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4765732