POL-RE: Recklinghausen: Mann durch Flammen schwer verletzt – Mordkommission eingesetzt

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

17.11.2020 – 14:15

Polizeipräsidium Recklinghausen

RecklinghausenRecklinghausen (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Recklinghausen

Bei einem Brand in einem Altenheim an der Windthorststraße ist am Freitagnachmittag um 15.13 h ein 67-jähriger Bewohner schwer verletzt worden. Die Feuerwehr war durch die Brandmeldeanlage alarmiert worden. Erste Hinweise deuteten auf mögliches Fremdverschulden hin. Zur Ermittlung der Tatumstände wurde eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen ergaben einen Tatverdacht gegen einen 51-jährigen Mitbewohner. Dieser steht im Verdacht, die Kleidung des 67-Jährigen vorsätzlich angezündet zu haben. Grund für die Tatbegehung soll ein zuvor begonnener Streit zwischen den Beteiligten gewesen sein. Der 51-Jährige wurde festgenommen. Er räumte die Tat ein. Gegen ihn erging ein Untersuchungshaftbefehl wegen des Vorwurfes des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung. Durch die Flammen wurde der Mann schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, dort ist er nach wie vor in einem kritischen Zustand.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Für die Staatsanwaltschaft Bochum Bachmann, OStA

Für die Polizei Recklinghausen Terbille, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4765985