20 Redaktionen an fünf Standorten: MDR lädt sein Publikum zum Digitalen Redaktionstag ein

standard
Beitragsbild vergrößern

Leipzig (ots) – Mal dem Sportkommentator digital über die Schulter schauen, mehr über investigativen Journalismus erfahren oder sich live mit dem Radioteam auf einen virtuellen Kaffee treffen? Am 1. Dezember sind dies nur drei von zahlreichen Optionen beim MDR. Insgesamt öffnen 20 Redaktionen in ganz Mitteldeutschland unter dem Motto “MDR mittendrin – Redaktionstalk.” ihre virtuellen Türen. Pandemiebedingt findet die Aktion digital statt. Interessierte können sich ab sofort bis einschließlich 24. November bewerben: mdr.de/redaktionstalk

Wie kommentiert Sportreporter Eik Galley Fußballspiele unter Corona-Bedingungen? Wie führt man eine Livebefragung für das Meinungsbarometer MDRfragt durch? Und wie wird die Talkshow “Riverboat” produziert? Zuschauerinnen und Zuschauer, Hörerinnen und Hörer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen können am 1. Dezember hinter die Kulissen blicken und erfahren, wie beim MDR gearbeitet wird. Die fünf MDR-Standorte in Leipzig, Halle, Magdeburg, Dresden und Erfurt beteiligen sich am Redaktionstag “MDR mittendrin – Redaktionstalk.” Von MDR AKTUELL über “Sport im Osten” bis hin zu “In aller Freundschaft” stehen unterschiedliche Ressorts zur Auswahl. Insgesamt ermöglichen 20 Redaktionen Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Bis zum 24. November können sich Interessierte bewerben: mdr.de/redaktionstalk.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Gespräch per Videokonferenz mit den Redaktionen zusammengeschaltet. Außerdem werden die Redaktionstalks auf mdr.de und bei Facebook übertragen. So können auch diejenigen, die keinen Platz bekommen haben, an den Gesprächen teilhaben. Diese finden nacheinander statt und dauern jeweils eine halbe Stunde. Voraussetzungen sind ein Laptop oder ein Tablet mit Kamera und eine stabile Internetverbindung.

Quellenangaben

Textquelle: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7880/4766028
Newsroom: MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt: MDR
Presse und Information
Alexander Hiller
Tel.: (0341) 3 00 64 72
E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse
Presseportal