LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 18.11.2020

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

18.11.2020 – 10:35

Landespolizeiinspektion Jena

WeimarWeimar (ots)

Dreister Dieb

Über seine Leichtsinnigkeit wird sich ein 48-Jähriger am meisten ärgern. Während der Mann auf dem Gelände der Stadtwirtschaft mit Grünschnittarbeiten beschäftigt war, klaute ein anderer sein Portmonee. Dieses hatte der Geschädigte im Firmenfahrzeug liegen gelassen. Hinzu kam, dass der Transporter nicht verschlossen war.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Parfum gestohlen

Einer Kundin fiel das auffällige Verhalten eines Mannes in einer Drogerie in Bad Berka auf. Als sie sah, wie der Mann Parfum einsteckte, in der offensichtlichen Absicht dies zu stehlen, verständigte sie eine Mitarbeiterin. Gemeinsam mit einer zweiten Kollegin sprachen die beiden den Mann auf den Diebstahl an. Dieser setzte unmittelbar zur Flucht an. Hierbei verlor er ein Parfum-Flacon, welcher zu Bruch ging. Dessen nicht genug, wurde der flüchtende Dieb von einem weiteren Zeugen festgehalten und zum Geschäft zurück gebracht. Hier übergab der Mann einen Ausweis und flüchtete erneut. Im Nachgang stellte sich heraus, dass der Mann sechs Parfums im Gesamtwert von über 250 Euro entwendete. Ob es sich bei dem Dieb um den 33-jährigen polizeibekannten Ausweisinhaber handelt, wird derzeit geprüft.

Automat aufgebrochen

Es muss enorme Kraft gekostet haben, mit der Unbekannte im Verlauf des gestrigen Dienstags in der Weimarer Altstadt den Automaten einer öffentlichen Toilette aus seiner Halterung rissen. Nachdem aus diesem dann das Einwurfgeld entnommen wurde, schoben der oder die Täter den Münzautomat wieder zurück in seine Halterung. Der Diebstahl fiel erst am Abend der Reinigungsfirma auf.

Eingebrochen

Im Zeitraum zwischen Freitag und Dienstag brachen Unbekannte in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses in der Gutenbergstraße ein. Einer der Kellerverschläge wurde lediglich durchwühlt. Hier hatten die Eigentümer Glück, dass sie nur wieder aufräumen müssen. Empfindlicher traf es einen 67-jährigen Hausbewohner. Aus seinem Kellerabteil entwendeten der oder die Diebe ein Mountainbike im Wert von fast 3.000 Euro. Und vermutlich, damit der oder die Diebe verkehrssicher unterwegs sind, nahmen sie noch eine Fahrradlampe eines im Flur abgestellten Fahrrades mit.

Auffahrunfall

Zwei leicht verletzte Personen und etwa 21.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls vom Dienstag. Kurz vor 21:00 Uhr fuhr ein Skodafahrer (57) in der Buttelstedter Straße auf Höhe der Rießnerstraße auf einen Audi auf und schob diesen weiter auf einen, ebenso an der roten Ampel stehenden, Ford. Hierbei erlitten die 31-jährige Fahrerin des Audis und der 16-jährige Beifahrer des Fords Verletzungen, welche ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden. An den Autos entstand zum Teil erheblicher Sachschaden. Der Skoda musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, da dieser nicht mehr fahrbereit war. Im Rahmen der Bergungsarbeiten kam es zu leichten Beeinträchtigungen im Verkehrsfluss.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4766855