POL-KLE: Kreis Kleve – Öffentlichkeitsfahndung / Unbekannte Betrüger gesucht

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

18.11.2020 – 14:49

Kreispolizeibehörde Kleve

Kreis KleveKreis Kleve (ots)

Seit 2016 kam es zu zahlreichen Bestellungen der jeweils neuesten Modelle von Mobiltelefonen der Marken APPLE und SAMSUNG bei Elektrogroßhändlern durch bislang unbekannte Tatverdächtige.

Gleichzeitig wurden Kreditanfragen bei der CONSORS Bank zur Finanzierung der Käufe gestellt. Eine Identifizierung der angeblichen Kreditnehmer erfolgte im Postident-Verfahren, in dessen Rahmen die Tatverdächtigen gefälschte Aufenthaltstitel und abhandengekommene französische Personalausweise vorlegten. Die Versendung der bestellten Mobiltelefone erfolgte entsprechend der Angaben der Tatverdächtigen an verschiedene Packstationen im Kreis Kleve.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Eine Rückzahlung der jeweils beantragten und gewährten Kredite erfolgte nicht. Die Schadenssumme beläuft sich inzwischen auf einen sechsstelligen Betrag.

Da die Bestellten Mobiltelefone immer an Packstationen im Kreis Kleve abgeholt wurden wird davon ausgegangen, dass sich die Täter auch in diesem Gebiet aufhalten.

Die Bilder zur Öffentlichkeitsfahndung stehen unter folgendem Link zur Verfügung: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/kevelaer-warenkreditbetrug-urkundenfaelschung

Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Kripo in Kalkar unter 02824 880 entgegen. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4767444