“Klein gegen Groß” erstmals mit Schweizer Kindern und Michelle Hunziker

standard
Beitragsbild vergrößern

Hamburg (ots) – Drei-Länder-Premiere für “Klein gegen Groß” mit Kai Pflaume: Die nächste Ausgabe von Deutschlands erfolgreichster Familienshow ist am 21. November zum ersten Mal auch im Schweizer Fernsehen zu sehen, bei SRF – zeitgleich zur Ausstrahlung in Deutschland (im Ersten) und Österreich (ORF 1). Die Sendung beginnt in allen drei Ländern um 20.15 Uhr.

“Klein gegen Groß”-Premiere hat am Sonnabend, 21. November, auch Michelle Hunziker: Die Schweizer Moderatorin und Schauspielerin wird sich erstmals einem Duell mit einem kleinen Talent stellen. Daneben werden u. a. Komiker Ralf Schmitz, Ausnahme-Turner Fabian Hambüchen, Entertainerin Ina Müller und Schauspieler Jürgen Vogel bei Kai Pflaume zu Gast sein. Eine kleine Premiere gibt es auch für Box-Legende Wladimir Klitschko, der zum ersten Mal überhaupt als Kandidat in einer Spielshow auftritt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Erstmals werden auch Schweizer Kinder mit besonderen Talenten die prominenten Gäste herausfordern. Die 10-jährige Annika aus Frauenfeld im Schweizer Kanton Thurgau zum Beispiel behauptet, dass sie Kirchenglocken aus der ganzen Welt allein an ihrem Klang erkennen kann und darin besser ist als ein echter Bischoff, Ulrich Neymeyr aus Erfurt.

Kai Pflaume: “Toll, dass es jetzt auch in der Schweiz heißt ‘Klein gegen Groß – auf los geht’s los!’. Ich würde mir wünschen, dass es uns gelingt, jung und alt über die Generationen hinweg am Samstagabend miteinander zu verbinden und freue mich auf viele tolle neue Duell-Ideen aus der Schweiz.”

“Klein gegen Groß” ist eine Produktion des NDR in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk, dem Hessischen Rundfunk, dem ORF und dem Schweizer Fernsehen.

Kinder richten ihre Bewerbungen für die Sendung bitte an: kleingegengross@daserste.de (mailto:kleingegengross@daserste.de)

Quellenangaben

Textquelle: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/69086/4768359
Newsroom: NDR / Das Erste
Pressekontakt: Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse
Presseportal