Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag zu Gast im DLRG Podcast

Beitragsbild vergrößern

Bad Nenndorf (ots) – Am kommenden Samstag (21.11.) ist Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, zu Gast im neuen Podcast der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Zusammen mit Gastgeber und DLRG Pressesprecher Achim Wiese spricht die Abgeordnete im lockeren Gespräch über die prekäre Bädersituation und den Rückgang an verfügbaren Wasserflächen zur Schwimmausbildung. Außerdem gewährt sie Einblicke in aktuelle Haushaltsdiskussionen in Berlin zu diesem Thema und erzählt über ihre ganz persönlichen Berührungspunkte zum Schwimmen und zur DLRG in ihrem Wahlkreis.

Im DLRG Podcast informieren die Lebensretter jeden Mittwoch und Samstag über aktuelle Themen mit Bezug zum Schwimmen. Der Podcast ist über alle gängigen Plattformen verfügbar und steht zudem auf der Homepage der DLRG unter www.dlrg.de/podcast (http://www.dlrg.de/podcast) bereit.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Über die DLRG

Die DLRG ist mit über 1,6 Millionen Mitgliedern und Förderern die größte Wasserrettungsorganisation der Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die DLRG ist die Nummer Eins in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung in Deutschland. Von 1950 bis 2019 hat sie rund 22,7 Millionen Schwimmprüfungen und fast fünf Millionen Rettungsschwimmprüfungen abgenommen. In rund 2.000 Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr fast 10,2 Millionen Stunden freiwillige Arbeit für die Menschen in Deutschland. Die Kernaufgaben der DLRG sind die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, die Aufklärung über Wassergefahren sowie der Wasserrettungsdienst. Rund 47.000 Mitglieder wachen jährlich etwa drei Millionen Stunden über die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern. Mehr Informationen unter dlrg.de (http://dlrg.de).

Quellenangaben

Bildquelle: obs/DLRG – Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Textquelle: DLRG – Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7044/4768555
Newsroom: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Pressekontakt: Achim Wiese
Pressesprecher der DLRG
Telefon: 0170 909 61 07
E-Mail: presse@dlrg.de
Presseportal