POL-RT: Warnhinweis der Polizei zur sofortigen Verbreitung insbesondere über den Rundfunk

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

19.11.2020 – 21:39

Polizeipräsidium Reutlingen

ReutlingenReutlingen (ots)

Sofortmeldung: Aktueller Warnhinweis für den Bereich Zollern-Alb-Kreis

Zur Stunde rollt eine Welle von betrügerischen Telefonanrufen über den Zollern-Alb-Kreis hinweg. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte, andere Amtspersonen oder Bankangestellte aus, erkundigen sich nach Ihrem Geld und Wertsachen, welche bei Ihnen zu Hause oder bei Ihrer Bank angeblich nicht mehr sicher sind und drängen Sie dazu, diese zur Verwahrung an die Polizei zu übergeben.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Die Polizei rät: Schützen Sie sich, indem Sie sofort auflegen, wenn Sie einen Anruf dieser Art von einem vermeintlichen Polizeibeamten beziehungsweise Bankangestellten erhalten!

Gehen Sie nicht auf das Gespräch ein. Es handelt sich um einen Anruf von Kriminellen! Die echte Polizei fragt Sie niemals nach Geld oder Wertsachen und würde diese auch niemals in Verwahrung nehmen. (ms)

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Michael Lainer, PvD, Telefon 07121/942-2222

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4768876