POL-PDLU: Speyer – Nichtgetragener Mundschutz wird Jackendieb zum Verhängnis (52/1911)

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

20.11.2020 – 10:35

Polizeidirektion Ludwigshafen

SpeyerSpeyer (ots)

19.11.2020, 16:00 Uhr

Das Nichttragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wurde am Donnerstag einem 31-jährigen Jackendieb aus Speyer zum Verhängnis. Als er von einer Streife in der Innenstadt auf die Tragepflicht des Mundschutzes hingewiesen wurde, stellten die Polizeibeamten im Rahmen der Kontrolle fest, dass der Mann eine neuwertige Daunenjacke trug, an der noch ein Sicherungsetikett befestigt war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Kontrollierte die Jacke im Wert von 10EUR zuvor bei einem Bekleidungsgeschäft in Speyer-Nord im Außenbereich von einem Kleiderständer entwendet hatte. Die Jacke konnte unbeschadet wieder an das Geschäft übergeben werden. Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahl.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Timo Ott
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4769227