BPOLI-OG: Unerlaubte Einreise auf dem Sattelauflieger eines LKW

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

20.11.2020 – 10:35

Bundespolizeiinspektion Offenburg

OffenburgOffenburg (ots)

Im Rahmen der Warenanlieferung bei einer Firma im Industriegebiet in Offenburg, hatte ein Fahrer aus dem Sattelauflieger seines LKW gestern Nachmittag Klopfgeräusche vernommen und daraufhin die Landespolizei verständigt.

Beim Öffnen des Sattelaufliegers wurden vier afghanische Staatsangehörige im Alter zwischen 16 bis 22 Jahren festgestellt, die über keinerlei Ausweispapiere verfügten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Aufgrund der Zuständigkeit übernahm die Bundespolizei die unerlaubt Eingereisten sowie den Fahrer und verbrachte sie für die weitere strafprozessuale Bearbeitung zur Dienststelle.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die vier Personen in Rumänien auf den Sattelauflieger gelangt und so über Ungarn und Österreich nach Deutschland gekommen.

Alle vier Personen stellten einen Asylantrag und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet, bzw. dem Jugendamt übergeben.

Auch der LKW-Fahrer konnte die Dienststelle wieder verlassen. Der Straftatverdacht gegen ihn bezüglich einer Schleusung erhärtete sich nicht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4769225