POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.11.2020 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn – Warnhinweis –

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

20.11.2020 – 13:36

Polizeipräsidium Heilbronn

HeilbronnHeilbronn (ots)

– Warnhinweis – Sofortinfo

Landkreis Heilbronn : Telefonbetrüger aktiv

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Im Land- und Stadtkreis Heilbronn kommt es aktuell zu zahlreichen Anrufen, die der Masche des “falschen Polizeibeamten” bzw. des Enkeltricks zuzuordnen sind. Aus diesem Grund und um sich vor der Betrugsmasche “falscher Polizeibeamter” zu schützen, raten das LKA Baden-Württemberg und das Polizeipräsidium Heilbronn:  Die Polizei ruft Sie niemals unter dem Polizeinotruf 110 an.  Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer auf. So werden Sie Betrüger los.  Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach o schnellen Entscheidungen, o Kontaktaufnahme mit Fremden sowie o Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen.  Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt mit. Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen.  Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie vertrauen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131/104-1013
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4769706