POL-HH: 201120-6. Demonstrationsgeschehen in Hamburger Innenstadtbereich

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

20.11.2020 – 16:52

Polizei Hamburg

HamburgHamburg (ots)

Zeiten: a) 20.11.2020, 15:30 Uhr bis 16:38 Uhr b) 20.11.2020, 14.30 Uhr bis 15:55 Uhr

Orte: Hamburger Innenstadtbereich a) Kreuzweg-Adenauerallee-Steintorplatz-Steintordamm-Steintorwall-Mönckebergstraße-Rathausmarkt b) Mönckebergstraße, Freifläche vor Saturn

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

a)

Bei der Versammlungsbehörde wurde für heute von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr von zwei Privatpersonen ein Aufzug mit dem Tenor “Gegen Respektlosigkeit gegenüber unseres Propheten Mohammad!” mit 150 bis 200 Teilnehmern angemeldet.

Mit einer Stunde Verspätung startete der Aufzug ohne Abhalten der geplanten Anfangskundgebung um 15:30 Uhr mit ca. 140 Teilnehmern und stieg in der Spitze auf 160 Teilnehmer an, die fortlaufend skandierten.

Der Aufzug erreichte um 16:06 Uhr ohne Zwischenfälle den Endkundgebungsort am Rathausmarkt, wo eine Schlusskundgebung bei ersten Abwanderungen durchgeführt wurde.

Die Kundgebung wurde um 16:38 Uhr mit noch 50 verbliebenen Teilnehmern beendet.

b)

Außerdem meldete die “Emanzipatorische Linke, Shalom Hamburg” eine stationäre Versammlung in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr zum Tenor “Recht auf Religionskritik-für die Meinungsfreiheit!” mit ca. 100 Teilnehmern an.

Die Versammlung begann pünktlich mit 39 Teilnehmern, die tenorbezogene Plakate und Transparente zeigten und skandierten.

Die störungsfreie Versammlung erreichte in der Spitze 60 Teilnehmer und wurde um 15:55 Uhr von der Versammlungsleitung für beendet erklärt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4769911