POL-NOM: Verkehrsunfallflucht/ PKW erfaßt Hund

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

21.11.2020 – 07:33

Polizeiinspektion Northeim

Bad GandersheimBad Gandersheim (ots)

(Me) Bad Gandersheim, Am Plan, Höhe dortigem Fußgängerüberweg. Zeit: Donnerstag, 19. November 2020, gegen 20:50 Uhr. Ein unangeleinter Hund lief plötzlich auf die Fahrbahn der Str. Am Plan und er wurde von einem vorbeifahrenden dunkelem PKW erfaßt. Der Fahrer vom PKW habe kurzfristig angehalten, sei ausgestiegen und zeigte aufgeregtes Verhalten. Danach setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich jedoch um den Hund zu kümmern, der eine Beinverletzung sich zugezogen hatte. Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht wurden aufgenommen und Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Bad Gandersheim – Tel. 05382 919200- zu melden. Aber auch an dem nun Unfallbeteiligten/Unfallflüchtigen ergeht hiermit die Aufforderung, sich zur Aufklärung des Sachverhaltes an das Polizeikommissariat Bad Gandersheim zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 3.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/4770049