POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: 33-Jähriger bedroht Frau mit Messer

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

22.11.2020 – 00:40

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Bad CannstattStuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein 33 Jahre alter Mann hat am Samstagabend (21.11.2020) in einem Mehrfamilienhaus an der Beskidenstraße eine 29 Jahre alte Frau mit einem Messer bedroht und dadurch einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Frau verließ als Besucherin gegen 19.00 Uhr mit ihren beiden Kindern eine Wohnung des Mehrfamilienhauses, als sie im Treppenhaus auf den 33-Jährigen traf. Unvermittelt bedrohte er die Frau und schlug auf sie ein. Dabei soll er auch mit einem Messer bewaffnet gewesen sein. Ein 49 Jahre alter Nachbar eilte der Frau zur Hilfe, woraufhin der Tatverdächtige auch diesen attackiert haben soll. Die Frau, ihre Kinder sowie der 49-Jährige flüchteten in mehrere Wohnungen und verständigten die Polizei. Als die Einsatzkräfte am Haus eintrafen, befand sich der 33-Jährige wieder in seiner Wohnung. Er öffnete mehrmals kurz die Wohnungstüre und bedrohte die Beamten mit einem Messer. Die Einsatzkräfte gaben daraufhin einen Schuss ab und brachen die Türe auf. Der Mann hatte sich zwischenzeitlich auf das Dach des Hauses geflüchtet und warf Dachziegel auf die Straße. Dabei soll er versucht haben, die dort befindlichen Polizeibeamten zu treffen. Mutmaßlich sprang der 33-Jährige im weiteren Verlauf vom Dach. Bei dem zirka zehn Meter tiefen Sprung erlitt er schwere Verletzungen. Rettungskräfte versorgten den Tatverdächtigen sowie den 49-jährigen Anwohner und brachten sie zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Die 29-jährige Frau erlitt bei dem Übergriff leichte Verletzungen, ihre beiden Kinder blieben unverletzt. Ebenfalls erlitten drei Polizeibeamte leichte Verletzungen. Die Hintergründe zu der Tat sind bislang noch unklar. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Während der polizeilichen Maßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4770279