POL-MFR: (1687) Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

22.11.2020 – 10:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

HeilsbronnHeilsbronn (ots)

Unbekannte Täter brachen am Freitag (20.11.2020) in ein Einfamilienhaus in Heilsbronn (Lkrs. Ansbach) ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen der Tat.

Die Unbekannten verschafften sich offenbar im Zeitraum zwischen 10:00 Uhr und 19:45 Uhr über Hebeln der Terrassentür Zugang zu dem Einfamilienhaus in der Ringstraße.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 2.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Im Anwesen wurden mehrere Räume durchwühlt und Schmuck im Wert von rund 1000 Euro entwendet. Ob weitere Wertsachen entwendet wurden, muss derzeit noch geklärt werden.

An der Terrassentür entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die Spurensicherung am Tatort. Die weiteren Ermittlungen werden vom Einbruchskommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei geführt. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatortbereich aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911/2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4770430