LPI-NDH: Erneut mehrere Feststellungen zu Fahren unter Einfluss berauschender Mittel

Polizeimeldungen
Beitragsbild vergrößern

Polizeimeldungen

22.11.2020 – 14:32

Landespolizeiinspektion Nordhausen

KyffhäuserkreisKyffhäuserkreis (ots)

Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurden am Wochenende erneut mehrere Fahrzeugführer festgestellt, welche unter dem Einfluss von alkoholischen bzw. berauschenden Mitteln standen.

Am 20.11.2020, 09:55 Uhr wurde eine 25-Jährige in Sondershausen mit ihrem Pkw VW kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Ebenfalls am 20.11.2020, 22:20 Uhr, fiel ein 33-Jähriger VW-Fahrer in Heygendorf auf. Hier verlief nicht nur der Drogentest positiv, sondern auch der Alkoholtest ergab 1,07 Promille. Darüber hinaus war sein Pkw nicht versichert.

Am 21.11.2020, 11:35 Uhr, kontrollierten die Beamten erneut in Sondershausen. Nun einen 43-jährigen Seat-Fahrer. Bei der Kontrolle verlief auch hier der Drogentest positiv und eine Blutentnahme musste ebenso folgen.

Allen Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt und entsprechend Anzeigen gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4770615