Micky Beisenherz und Frank Goosen geben Buchtipps zu Weihnachten

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag Micky Beisenherz und Frank Goosen geben Buchtipps zu Weihnachten. 

Köln (ots) – Frank Goosen schreibt nicht nur selbst Erfolgsromane und Short Stories, die er vor seinem Publikum auf unterhaltsamste Weise auch zu Live-Performances verarbeitet, er stellt in seinem neuen Format “Goosen und Gäste” auch seine Qualitäten als interessierter Leser und Gastgeber unter Beweis. In der dritten Folge der neuen Literaturshow auf www.streamfood.tv (http://www.streamfood.tv) präsentiert Goosen den Zuschauern die Weihnachts-Spezialausgabe der Sendung – zu Gast: Micky Beisenherz.

Mit dem Moderator, Autor und erfolgreichen Podcaster Micky Beisenherz plaudert Frank Goosen in uriger Kulisse der Bochumer Kultkneipe “Haus Fey” über Buch-Empfehlungen für den weihnachtlichen Gabentisch, über Weihnachten, über (Ruhrgebiets-) Fußball ohne Publikum, Vorurteile übers Ruhrgebiet und über die Schwierigkeiten einer klaren Haltung zu bestimmten Themen in den Sozialen Netzwerken, besonders in diesen komischen Zeiten, in denen wir gerade alle leben.

Micky Beisenherz auf Goosens Frage zu dessen Posts auf Facebook, Twitter & Co, bei denen er immer klar Stellung bezieht und dafür auch jede Menge Hasskommentare auf sich zieht: “Das ist ok für mich; ich habe da meinen Frieden mit mir selbst gemacht. Wenn ich was äußere, weiß ich ja, wie es gemeint ist und dann ist es mir erst mal vergleichsweise egal, was dann kommt. Wie sagt man so schön: “Wer den Arsch zum Fenster raushält, darf sich nicht wundern, wenn er geküsst wird”.

Goosen zu Erfahrungen mit Corona-Beschwichtigern im eigenen Bekannten- oder Freundeskreis: “Mich nimmt es total mit, wenn ich den Eindruck habe, ich kenne Leute sehr lange und man hat ein gewisses Maß an Gemeinsamkeit, und du merkst irgendwann: Das ist so weit auseinander, das kriegt man auch später nicht mehr zusammengeflickt.”

“Goosen und Gäste” bietet jede Menge Raum für spannende Gespräche unter vier Augen und beste Inspiration für den nächsten Bücherkauf.

Unter den vorgestellten Lieblingsbüchern der Saison von Micky Beisenherz und Frank Goosen: New York Times-Bestseller “Mein Vater, John Lennon und das beste Jahr unseres Lebens” von Tom Barbash (Kiepenheuer & Witsch), Kein Schlaf bis Hammersmith (Reiffer) mit Texten des großen Ruhrgebietsautors und furiosen Musikkritikers der 80er Jahre, Wolfgang Welt sowie Arno Franks aufregender autobiographischer Roman über seinen Hochstapler-Vater, So, und jetzt kommst du (Tropen) und Sven Michaelsens virtuos zusammengestellte Zitatesammlung prominenter Menschen: Am Anfang steht der Größenwahn, am Ende die Demut (Piper)

In den ersten beiden Folgen der neuen Literaturshow-Reihe empfing Frank Goosen bereits Moderatorin und Journalistin Jessika Westen und den Berliner Autor Alexander Kühne als Gäste.

Beide Folgen sind auch weiterhin auf www.streamfood.tv (http://www.streamfood.tv) zu sehen.

“Goosen und Gäste – Unterhaltung mit Büchern” erscheint im monatlichen Rhythmus. In jede Sendung lädt Frank Goosen jeweils eine/n Autorenkollegen oder -kollegin ein, deren neuestes Werk kürzlich erschienen ist und das ihn überzeugt hat. Mensch und Werk werden eingehend und unterhaltsam vorgestellt, damit sich die Zuschauer_innen ihr eigenes Bild machen können. Daneben wird es auch in lockerer Reihenfolge Spezialausgaben zu verschiedenen Anlässen geben.

Gäste in spe: Mit dem Autor und Arzt für Kinder- und Jugendpsychatrie, Jakob Hein, spricht Frank Goosen demnächst über dessen Buch “Hypochonder leben länger – und andere gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis” (Galiani). Und der bekannte Fußball- und Sportjournalist und Buchautor Christoph Biermann erklärt anhand seines neuen Werkes “Wir werden ewig leben” (Kiepenheuer & Witsch) die Faszination von Union Berlin im Besonderen und Fußball im Allgemeinen.

Mit “Goosen und Gäste – Unterhaltung mit Büchern” etabliert der Autor zusammen mit der autarken Plattform STREAMFOOD eine regelmäßige und professionell umgesetzte kostenpflichtige Show.

Gut zu wissen: Bei streamfood.tv werden alle Mitarbeiter auf faire und transparente Weise an allen Erlösen beteiligt. Ein solidarischer Ansatz ganz nach Goosens Geschmack.

E-Ticketpreis für Einsteiger: 2,00 EUR/Folge für die ersten beiden Shows (Jessika Westen und Alexander Kühne), danach 5,00 EUR/Folge.

“Goosen und Gäste – Unterhaltung mit Büchern” feierte offiziell Weltpremiere am 7.12.2020 exklusiv auf www.streamfood.tv (http://www.streamfood.tv), der 1. Streamingplattform mit fairer und transparenter Erlösbeteiligung.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/connACT GmbH/MARTIN STEFFEN
Textquelle: Streamfood, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/151008/4791349
Newsroom: Streamfood
Pressekontakt: connACT GmbH
Nicola Einsle
einsle@connact
0221-3103905

Pressefotos zur Show sind erhältlich unter https://frankgoosen.de/presse/ Anmeldung zur Pressepreview (bitte unter Angabe des Mediums
für das Sie berichten) über einsle@connact.de. Sie erhalten anschließend einen Zugangs-Code. Frank Goosen steht Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung!

Presseportal