Mit Live Video Shopping durch die Krise

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag Mit Live Video Shopping durch die Krise. 

Mainz (ots) – Das Mainzer Start-up circl startet deutschlandweit das erste “Live Video-Shopping Erlebnis mit Preisvergleich und Bonusprogramm”. Auf circl.link (https://circl.link) werden Kund:innen von Freund:innen und Influencer:innen mit Produktempfehlungen inspiriert. Fachberater:innen können, z.B. aus dem stationären Handel oder von zu Hause aus, im Videochat beraten.

circl bietet eine Social Shopping Plattform mit über 350 Shops (60 Mio. Produkten) und Preisvergleich an. Der Kauf und die Empfehlung wird über circl mit auszahlbaren Punkten belohnt (1 Punkt pro 2EUR). Unter den Affiliate-Partnerprogrammen befinden sich bekannte Größen wie MediaMarkt, Bonprix und Quelle, aber auch Nischenanbieter und Start-ups.

In Zeiten von Corona und dem Lockdown benötigt insbesondere der stationäre Handel eine schnelle aber auch nachhaltige Lösung, um in Kundenkontakt zu bleiben und neue Einnahmequellen zu erschließen. circl bietet stationären Händler:innen die Möglichkeit, ihre Läden als Showroom einzusetzen und Produkte über die unabhängigen Partnershops zu bewerben. So profitieren Händler:innen vom Online-Shopping ihrer Kund:innen. Als Live-Host können sich alle gewerblichen Personen mit Fachwissen hier (https://circl.link/kontakt) bewerben.

Die Live Shopping Funktion ist zum Marktstart am 16.12.2020 in der iOS (https://apps.apple.com/de/app/id1513156797) & Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=circl.link) App verfügbar. Im Livestream haben Berater:innen die Möglichkeit, auf Fragen der Community einzugehen. Kund:innen kaufen direkt über den Preisvergleich im Shop ihrer Wahl und sammeln Punkte.

Live Video-Shopping erfreut sich in Fernost großer Beliebtheit. Prognosen (https://daoinsights.com/news/chinas-livestreaming-e-commerce-sector-to-reach-1-05-trillion-rmb-in-2020/) gehen davon aus, dass sich der über Liveshopping-Shows generierte Umsatz in China bis Ende 2020 auf 134 Milliarden Euro addieren wird. (Quelle: OMR (https://omr.com/de/livestream-shopping-china))

Mit Gründung der circl.link GmbH 2018 setzt Gründer und Geschäftsführer Aidien Assefi (https://ots.de/Vv6j3g) eine Idee um, die bereits während seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann im Saturn Elektrofachmarkt entstand und durch seine Tätigkeit als Bose Fachberater, Content Creator und Influencer Marketer zur Reife kam. Die Gründungsidee ist Kund:innen über On- und Offline Kanäle zu verbinden, ohne das Shopping Erlebnis zu unterbrechen. Einige Unternehmen setzen circl für neue Absatzkanäle ein, wie z.B. die VRM (Medienhaus in Mainz) in Form von Affiliate-QR-Codes, um abgebildete Produktempfehlungen zu monetarisieren. Mit dem Live Video-Shopping kommt circl seinem Ziel einen weiteren Schritt näher. Mittlerweile arbeiten fünf Angestellte und ein Azubi für das Mainzer Start-up. Zu den Investoren zählt unter anderem die ISB (Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz) aus Mainz und die ECK.ventures GmbH aus Koblenz.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/circl.link GmbH/Plann
Textquelle: circl.link GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/151329/4792202
Newsroom: circl.link GmbH
Pressekontakt: Aidien Assefi
presse@circllink.com
Presseportal