LILLYDOO führt Europas erste plastikneutralisierte Windel ein

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag LILLYDOO führt Europas erste plastikneutralisierte Windel ein. 

Frankfurt am Main (ots) –

– Neue Produktlinie LILLYDOO green mit innovativem Nachhaltigkeitsansatz – Wegweisende Kooperation mit Plastic Bank® und ClimatePartner – LILLYDOO setzt neue Maßstäbe bei Nachhaltigkeit und sozialem Engagement LILLYDOO, ein Premiumanbieter und Innovationstreiber für Hygiene- und Babyprodukte in Europa, bringt mit LILLYDOO green Europas erste plastikneutralisierte Windel auf den Markt. Dabei entnimmt das Unternehmen in Kooperation mit Plastic Bank® der Umwelt zehn Prozent mehr Plastik als in den LILLYDOO green Windeln enthalten ist. Für das innovative Direct-to-Customer (DTC) Unternehmen ist dies ein weiterer konsequenter Schritt, um die Entwicklung und Herstellung leistungsstarker Windeln und Hygieneprodukte bestmöglich mit dem Schutz der Umwelt zu vereinen.

“Mit LILLYDOO green beweisen wir, dass bei Windeln Leistungsfähigkeit auf der einen Seite und höchste Umweltverträglichkeit auf der anderen Seite kein Widerspruch sein muss”, sagt Gerald Kullack, Gründer und Geschäftsführer von LILLYDOO. “Wir wollten den größtmöglichen Beitrag für die Umwelt leisten und mehr tun, als lediglich den vorhandenen Plastikanteil auszugleichen. Damit bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, nachhaltiger zu konsumieren und geben unserer Industrie erneut entscheidende Anstöße.”

LILLYDOO green bietet Papierverpackung, Plastiküberkompensation und CO2-neutralisierte Lieferungen

Für LILLYDOO green wird eine innovative Verpackung aus FSC®-zertifiziertem Papier aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern (FSC® C131134) verwendet. In Kooperation mit Plastic Bank (https://plasticbank.com/)® wird der in LILLYDOO green Windeln enthaltene Plastikanteil vollständig kompensiert und darüber hinaus ausgeglichen. Plastic Bank® koordiniert in Ländern wie Haiti, Indonesien, den Philippinen, Brasilien und Ägypten das Sammeln und Recycling von Plastikabfällen und ermöglicht somit einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen eine relevante Einkommensquelle.

“Die Kooperation mit LILLYDOO ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg dahin, die Menge an Plastik in unserer Umwelt drastisch zu reduzieren und langfristig eine gesellschaftliche Wirkung zu erzielen”, sagt David Katz, Gründer und Geschäftsführer von Plastic Bank®.

Darüber hinaus wird bei LILLYDOO green auf den Einsatz von Bleichmitteln verzichtet und alle Lieferungen der neuen Windel an die Kunden erfolgen in Zusammenarbeit mit ClimatePartner (https://www.climatepartner.com/de) vollständig CO2-neutral.

Mit der neuen Produktreihe verbindet LILLYDOO Umwelt- und Klimaschutz mit sozialem Engagement. Als leistungsfähige und massentaugliche Windel ermöglicht LILLYDOO green einen nachhaltigen Konsum im Familienalltag. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Plastic Bank® und ClimatePartner wird das DTC-Unternehmen die Einführung von LILLYDOO green nutzen, um schrittweise die ökologische und soziale Bilanz der gesamten Produktpalette zu verbessern. Darüber hinaus hat LILLYDOO weitere Kooperationsmöglichkeiten mit seinen Partnern identifiziert. LILLYDOO green ist damit ein weiterer Meilenstein des Frankfurter DTC-Unternehmens, sich zukünftig nachhaltiger aufzustellen.

LILLYDOO erweitert damit erneut das Angebot seiner hauseigenen Direct-To-Customer-Plattform. Die neue Produktreihe wird exklusiv unter www.lillydoo.com (https://www.lillydoo.com/) vertrieben und ist sowohl über einmalige als wiederkehrende Lieferungen erhältlich.

Über LILLYDOO:

LILLYDOO ist ein Premiumanbieter und Innovationstreiber für Hygieneprodukte in Europa. Die Produkte vereinen stilvolle Designs mit optimaler Leistungsfähigkeit und hautverträglichen Inhaltsstoffen. Die LILLYDOO-Windel war weltweit die erste ihrer Art, die nach MADE IN GREEN von OEKO-TEX® zertifiziert wurde. Mit dem Omni-Channel-Ansatz bietet das Unternehmen seinen Kunden ein modernes und komfortables Einkaufserlebnis, das zu ihrem Alltag passt. Die LILLYDOO-Produkte sind digital per Service-Modell sowie bei ausgewählten Einzelhändlern erhältlich. Mit diesem Ansatz hat sich LILLYDOO erfolgreich als Premiummarke in Europa etabliert. Die LILLYDOO-Plattform, ein Shop-in-Shop für Premiummarken, zählt aktuell mehr als 110.000 aktive Abonnenten in Europa (Stand: Dezember 2020).

LILLYDOO wurde 2015 von Gerald Kullack und Sven Bauer gegründet, die zuvor bei einem weltweit führenden Konsumgüter-Konzern tätig waren. Heute beschäftigt das Unternehmen über 220 Mitarbeiter in der Zentrale in Frankfurt und in Berlin. Hier verfügt LILLYDOO über ein eigenes Logistikzentrum, um die Kunden europaweit individuell und schnell mit den Produkten beliefern zu können.

Weitere Informationen zu LILLYDOO und den Produkten finden Sie unter WWW.LILLYDOO.COM (http://WWW.LILLYDOO.COM).

Weitere Informationen zu den LILLYDOO green Kooperationspartnern finden Sie unter www.plasticbank.com (http://www.plasticbank.com) sowie www.climatepartner.de (http://www.climatepartner.de)

Quellenangaben

Bildquelle: obs/LILLYDOO GmbH
Textquelle: Lillydoo GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/149401/4793959
Newsroom: Lillydoo GmbH
Pressekontakt: Ilka Glemit
Head of PR & Communications
+49 160 4620824
presse@lillydoo.com

David Beckmann
+49 172 8128682
dbeckmann@brunswickgroup.com

Presseportal