Rose und BVB versteigern und verkaufen Bikes für den guten Zweck

Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Nachrichten Heute präsentiert den Beitrag Rose und BVB versteigern und verkaufen Bikes für den guten Zweck. 

Bocholt (ots) – Der Erlös aus der Versteigerung von fünf “Rose BVB Signature Bikes” geht zu gleichen Teilen an die von Rose Bikes unterstützte Mukoviszidoseforschung und die BVB Stiftung “leuchte auf”.

Seit Sommer 2020 ist es besiegelt – Rose Bikes und der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund 09 sind Kooperationspartner und bringen im Jahr 2021 gemeinsam ein Mountainbike auf den Markt. Vorab wurden dazu 40 exklusive Rose Bikes im BVB-Look hergestellt, die von der Mannschaft im Sommer-Trainingslager gefahren wurden. Anschließend haben sich die Partner ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art überlegt: Fünf BVB-Räder wurden von BVB-Profis unterschrieben und werden ab heute über die BVB-Auktionsplattform für den guten Zweck versteigert. Die übrigen 35 Fahrräder können dann in der Rose Biketown in Bocholt und im Online-Shop erworben werden. Auch vom Verkaufserlös dieser Räder werden 15 Prozent gespendet. Das Geld geht an die Deutsche Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung sowie die BVB-Stiftung “leuchte auf”.

Roman Bürki, Thorgan Hazard und Julian Brandt auf einem Rose Fahrrad? Erstmal ein ungewohnter Anblick, aber die BVB Spieler haben nicht etwa ihre Sportart gewechselt – die gesamte Mannschaft hat sich im Trainingslager im Sommer 2020 in den Mountainbike-Sattel geschwungen. Für die Kondition oder einfach als sportliche Ergänzung des regulären Trainings die perfekte Maßnahme. Die Entscheidung fiel dabei auf das “Count Solo” – das Topseller-Mountainbike von Rose Bikes – das sich sowohl für Abenteuer im Gelände als auch für den alltäglichen Gebrauch eignet. Das gefahrene “ROSE BVB Signature Bike” ist mit Geld nicht aufzuwerten und ein einzigartiges Sammlerstück für alle Fußball- und Radfans.

Rose Bikes spendet für die Mukoviszidoseforschung

Zur Unterstützung der Deutschen Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung veranstaltet Rose Bikes seit 6 Jahren die sogenannte Muko-Bike-Tour und generiert damit jährlich Spendensummen in Höhe von rund 70.000 Euro. Aufgrund von Corona konnte die Tour in diesem Jahr leider nicht stattfinden, weshalb Spenden aktuell ausschließlich über den Verkauf eines Muko-Bike-Tour-Trikots gesammelt werden. “Dabei benötigt die Forschung gerade jetzt jede Unterstützung, die sie bekommen kann. Wir sind froh, dass wir mit der BVB-Kooperation einen Weg gefunden haben, noch mehr tun zu können”, sagt Thorsten Heckrath-Rose, Geschäftsführung Rose Bikes. Schließlich ist der COVID-19-Virus besonders gefährlich für Menschen mit Atemwegserkrankungen. Mukoviszidose-Patienten gehören zur besonders gefährdeten Risikogruppe, denn sie haben eine Erbkrankheit, die neben anderen Körperregionen auch die Bronchien betrifft. Durch Spendengelder greift Rose Bikes seit Jahren der Forschung unter die Arme, um nicht nur die Lebenserwartung der Betroffenen zu steigern, sondern aus einer bisher unheilbaren Krankheit irgendwann eine heilbare zu machen.

Borussia Dortmund unterstützt mit Stiftung “leuchte auf”

Die BVB-Stiftung “leuchte auf” wurde von Borussia Dortmund im Jahr 2012 ins Leben gerufen, um das gesellschaftliche Engagement des Klubs – vor allem in der Heimat des BVB, dem Ruhrgebiet – zu bündeln. Das Stiftungskonzept beruht auf den Säulen Zukunft, Vielfalt, Engagement und Gesundheit. Mehr Informationen zu “leuchte auf” sowie eine transparente Übersicht aller geförderten Projekte gibt es unter bvb.de/Stiftung.

Das Ziel der Kooperation zwischen dem BVB und Rose Bikes ist klar: Gemeinsam möchten beide Unternehmen so viele Menschen wie möglich fürs Radfahren begeistern und so einen wichtigen Beitrag für mehr Bewegung sowie mehr gesunde und klimafreundliche Nahmobilität leisten.

Mehr Informationen: https://www.rosebikes.de/bvb (https://www.rosebikes.de/bvb?utm_source=pm&utm_medium=story&utm_campaign=bvb-verlosung&utm_content=Link)

Über die Rose Bikes GmbH

Rose Bikes ist eine vertikale Performance- und Lifestyle-Fahrradmarke aus Bocholt (NRW), die seit 1907 zum Radfahren bewegt. Der Fokus des 480 Mitarbeiter starken Familienunternehmens liegt auf eigens entwickelten Rennrädern, Mountainbikes und E-Bikes in Premiumqualität, die am Hauptsitz montiert und europaweit vertrieben werden. Im Onlineshop findet der Kunde zusätzlich ein 45.000 Artikel umfassendes Sortiment aus Fahrradteilen, -Bekleidung und -Zubehör. Stationär ist die Produktpalette in Bocholt, München, Berlin, Posthausen, Mannheim sowie in Meilen am Zürichsee (CH) erlebbar. Das mehrfach prämierte Unternehmen ist Vorreiter im Multichannel-Handel und vernetzt die on- und offline Touchpoints wie kein Zweiter.

Über die Deutsche Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung

Über 8.000 Kinder und Erwachsene leiden in Deutschland an Mukoviszidose – einer Erbkrankheit, die bis heute nicht heilbar ist und den betroffenen buchstäblich den Atem nimmt. Seit sechs Jahren unterstützt Rose Bikes die Förderungsgesellschaft mit der Muko-Bike-Tour, dessen gesamter Erlös für die Mukoviszidoseforschung gespendet wird. In diesem Jahr konnte die Tour aufgrund von Corona nicht stattfinden. Stattdessen verkauft Rose Bikes ein Tour-Trikot, um Einnahmen für die Stiftung zu generieren.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ROSE Bikes GmbH/BVB
Textquelle: ROSE Bikes GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/102534/4793973
Newsroom: ROSE Bikes GmbH
Pressekontakt: Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte

Vera Vaubel
Vaubel Medienberatung GmbH
E-Mail: medienberatung@vaubel.de
Tel.: +49 (0) 160 84 72068

Sarah Terweh
Rose Bikes GmbH
E-Mail: sarah.terweh@rosebikes.com
Tel.: +49 (2871) 2755 – 373

Presseportal