BPOL NRW: Bundespolizei verhaftet 28-jährigen Libyer im Regionalexpress 10 (FOTO)

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung BPOL NRW: Bundespolizei verhaftet 28-jährigen Libyer im Regionalexpress 10 (FOTO). 

06.01.2021 – 09:20

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

(ots)

Am Dienstagnachmittag, 5. Januar 2021 um 17:50 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei im Regionalexpress 10 auf der Fahrt von Kleve nach Krefeld am Bahnhof in Goch einen 28-jährigen Mann aus Libyen. Die Personalienüberprüfung des Reisenden in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatsanwaltschaft in Kleve ihn mit einem Haftbefehl wegen Diebstahl suchte. Der Mann wurde vor Ort verhaftet und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle in Kleve zur Verbüßung der dreimonatigen Haftstrafe in die Justizvollzugsanstalt in Kleve gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4805327