POL-PPRP: Hund beißt Kind – Hundehalterin versucht zu flüchten

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-PPRP: Hund beißt Kind – Hundehalterin versucht zu flüchten. 

06.01.2021 – 10:49

Polizeipräsidium Rheinpfalz

(ots)

Ein Hund biss am Dienstag (05.01.2021) eine 3-jähriges Kind und verletzte es leicht. Das Kind befand sich gegen 18.15 Uhr vor einem Drogeriemarkt in der Kurt-Schumacher-Straße, als ein dort angeleinter Hund ohne Aufsicht beim Vorbeigehen nach dem Kind schnappte. Die 35-jährige Hundehalterin entfernte sich anschließend ohne auf die verständigte Polizei zu warten. Die Polizei konnte die Halterin mit Hund in unmittelbarer Nähe antreffen. Die 35-Jährige muss sich nun wegen der fahrlässigen Körperverletzung verantworten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4805455