LPI-NDH: Schlechtes Gewissen führt zur Polizei (FOTO)

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung LPI-NDH: Schlechtes Gewissen führt zur Polizei (FOTO). 

06.01.2021 – 14:18

Landespolizeiinspektion Nordhausen

(ots)

Unbekannte sprengten in der Silvesternacht im Liesebühl einen Zigarettenautomaten, erbeuteten Zigaretten und Bargeld. (Siehe Pressemeldung vom 1. Januar, 4.02 Uhr). Noch vor Eintreffen der Polizei konnten die drei Tatverdächtigen unerkannt entkommen. Vermutlich plagte die Täter das schlechte Gewissen, denn sie erschienen am Sonntag, 3.Januar, bei der Polizei in Heiligenstadt und stellten sich. Nicht nur das, sie hatten auch die erbeuteten Zigaretten und das gestohlene Bargeld bei sich. Die weiteren Ermittlungen, die noch andauern, richten sich nun gegen zwei junge Männer und eine Frau im Alter von 17, 18 und 19 Jahren aus Heiligenstadt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4805750