POL-SO: Geseke – Drei Mal Totalschaden

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-SO: Geseke – Drei Mal Totalschaden. 

07.01.2021 – 08:23

Kreispolizeibehörde Soest

(ots)

Auf der Störmeder Straße ist es am Mittwoch, gegen 18:20 Uhr, zu einem Unfall gekommen. Ein 50-jähriger Geseker war mit seinem Ford in Richtung Störmede unterwegs. Dabei übersah er den am rechten Fahrbahnrand abgestellten Peugeot eines 63-jährigen Anwohners. Durch den ungebremsten Aufprall schleuderte das Heck des Ford in einen entgegenkommenden Audi eines 53-jährigen Mannes, ebenfalls aus Geseke. Der Peugeot wurde auf einen Anhänger geschleudert, der dann auf dem gegenüberliegenden Gehweg zum Stillstand kam. Der 50-Jährige gab sofort gegenüber den Polizeibeamten an, Alkohol zu sich genommen zu haben. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 25500 Euro geschätzt. Alle Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. (wo)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4805961