POL-FL: Radfahrerin wird von PKW erfasst und leicht verletzt, Verursacher flüchtet

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-FL: Radfahrerin wird von PKW erfasst und leicht verletzt, Verursacher flüchtet. 

07.01.2021 – 10:29

Polizeidirektion Flensburg

(ots)

Am späten Samstagvormittag (02.01.21), gegen 11.20 Uhr, befuhr eine 32-jährige Radfahrerin den Fahrradweg Am Friedenshügel in Richtung Citti Park. Als sie die Kreuzung zur Auffahrt zur B200, bei für sie grüner Ampel, überqueren wollte, wurde sie von einem aus gleicher Richtung kommenden PKW, welcher auf die B200 einbog, am Hinterrad erfasst, woraufhin sie stürzte. Der Pkw fuhr weiter und kümmerte sich nicht um die gestürzte Radfahrerin. Die junge Frau verletzte sich bei dem Sturz am rechten Bein und erlitt einen Schock. Das verursachende Auto soll sehr laut und grau gewesen sein.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht sowohl den/die verursachende(n) Autofahrer(in) und weitere Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 bei den Ermittlern zu melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4806150