BPOL NRW: 15-jährige Vermisste greift Bundespolizisten in Hauptbahnhof Gelsenkirchen an

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung BPOL NRW: 15-jährige Vermisste greift Bundespolizisten in Hauptbahnhof Gelsenkirchen an. 

07.01.2021 – 12:20

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

(ots)

Gestern Abend bemerkten Einsatzkräfte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Gelsenkirchen eine junge Dinslakenerin alleine auf einer Bank sitzend. Als die Polizisten ermittelten, dass die junge Frau vermisst wird, flippte diese aus und begann die Beamten anzugreifen.

Gegen 22.15 Uhr bestreiften Bundespolizisten den Hauptbahnhof Gelsenkirchen. Hier bemerkten sie zu später Stunde eine 15-Jährige auf einer Bank sitzend. Bei einer Kontrolle der jungen Dinslakenerin stellten die Polizisten dann fest, dass sie durch eine Jugendeinrichtung in Oberhausen vermisst gemeldet worden ist.

Als die Beamten der Jugendlichen erklärten, dass sie vermisst wird und sie zur Wache bringen wollten, sprang diese auf und versuchte zu flüchten. Die Bundespolizisten konnten sie jedoch festhalten. Dagegen wehrte sie sich mit Tritten und Schlägen. Jegliche Versuche auf die junge Frau beruhigend einzuwirken waren erfolglos. Bei einem weiteren Fluchtversuch trat sie den Beamten gegen Oberschenkel und Schienbein. Trotzdem gelang es den Polizisten sie zur Wache zu bringen.

Auch dort war sie zunächst nicht zu beruhigen. Vielmehr beleidigte sie die Einsatzkräfte mehrmals.

Nach Rücksprache mit dem Jungendämter Oberhausen und Gelsenkirchen, wurde die 15-Jährige vorerst in eine Gelsenkirchener Jungendeinrichtung gebracht.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und wegen Beleidigung ein. *BA

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle

Telefon: +49 (0) 231 56 22 47 – 132
Mobil: +49 (0) 173 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4806375