POL-AUR: Ostgroßefehn – Autoreifen gestohlen +++ Aurich – Diebstähle aus Pkw +++ Ihlow/Ochtelbur – Nach Unfall davongefahren +++ Aurich – Unfallzeugen gesucht

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-AUR: Ostgroßefehn – Autoreifen gestohlen +++ Aurich – Diebstähle aus Pkw +++ Ihlow/Ochtelbur – Nach Unfall davongefahren +++ Aurich – Unfallzeugen gesucht. 

07.01.2021 – 15:45

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

(ots)

Kriminalitätsgeschehen

Ostgroßefehn – Autoreifen gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in Ostgroßefehn Autoreifen gestohlen. Die Täter verschafften sich nach ersten Erkenntnissen gewaltsam Zutritt zu einem Freigelände am Postweg (Höhe Altmoorlandsweg), bockten einen dort abgestellten Mercedes auf und entwendeten die montierten Alureifen. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 16 Uhr, und Mittwoch, 10.15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Wiesmoor entgegen unter Telefon 04944 914050.

Aurich – Diebstähle aus Pkw

Zu mehreren Diebstählen aus Pkw kam es zwischen Sonntagabend und Dienstag in Aurich. In der Straße Am Tiergarten entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag aus einem Mercedes eine Geldbörse, die jedoch im Nahbereich wieder aufgefunden wurde. Weitere oftmals unverschlossene Fahrzeuge in der Rhododendronstraße, Glogauer Straße und in der Straße Am Deich, wurden ebenfalls angegangen und durchsucht, jedoch haben die Täter dort offenbar kein Diebesgut erlangt. Die Polizei bittet Zeugen, die in dem Bereich verdächtige Personen beobachtet haben, sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Ihlow/Ochtelbur – Nach Unfall davongefahren

Bereits am Donnerstag, 10.12.2020, hat sich in Ochtelbur in der Gemeinde Ihlow ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Radfahrer ereignet. Ein bislang unbekannter Autofahrer touchierte einen 18-jährigen Radfahrer, als dieser die Friesenstraße auf Höhe der Hausnummer 17 überquerte. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt. Der Autofahrer flüchtete mit seinem grauen VW Sharan in Richtung Aurich, ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern. Es soll sich um einen Mann, vermutlich älter als 65 Jahre, mit Brille gehandelt haben. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Aurich – Unfallzeugen gesucht

Am Dienstagabend gegen 18 Uhr kam es an der Pferdemarktkreuzung in Aurich, im Bereich Norderstraße / Große Mühlenwallstraße, zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Beteiligt waren ein Autofahrer und ein Radfahrer, die dort zusammenstießen. Der 18-jährige Radfahrer stürzte und wurde verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich an die Polizei Aurich zu wenden unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4806670